top banner 156

BLACK ABYSS: Interview mit Olli, Bernd, Andi, Stefan, Markus und Martin

01.01.1970 | 01:00

Nach dem absolut geilen Gig, den BLACK ABYSS auf dem SUMMER BREEZE Festival boten, entschloß ich mich spontan dazu, ein Interview mit ihnen zu machen. Sänger Olli war auch sofort Feuer und Flamme und nach kurzer Verschnaufpause kamen ALLE Mitglieder (Olli, Bernd, Andi, Stefan, Markus und Ersatz-Axeman Martin) von BLACK ABYSS zusammen, wodurch das ganze zwar etwas chaotisch, aber ungemein lustig wurde. Erstens hatte ich keine besonderen Fragen vorbereitet (Asche auf mein Haupt) und zweitens wollten irgendwie alle etwas sagen. Kurzum, ich weiß nicht mehr, wer was gesagt hat. Das ist auch der Grund, warum ich hier den Bandnamen als Interviewpartner angebe. Es könnte also durchaus sein, wenn ich (Olli) geschrieben habe, daß es dann doch (Andi oder Markus) war der geantwortet hat. Wobei es überwiegend Drummer Andi und Sangeskünstler Olli waren, die mir geantwortet haben. Lieber Leser verzeihe mir das, die Band tut das auch :-) Jedenfalls hat irgendwer was gesagt und das habe ich hier niedergeschrieben *grins*.

Alex:
Seit wann gibt es BLACK ABYSS?

Black Abyss:
Seit 10 Jahren. Doch in diesem LineUp spielen wir jetzt exakt 5 Jahre zusammen.

Alex:
Wie sieht es mit einer CD aus?

Black Abyss:
Das hast Du doch gerade gehört. Unser Set bestand ja aus unserer neuen CD, "Land Of Darkness".

Alex:
Aha!

Black Abyss:
Sag nur Du kennst die nicht?

Alex:
Äääh... Nein ! (Worauf Bassist Bernd aufstand und mir eine CD aus dem Auto holte) Seit wann ist denn die auf dem Markt?

Black Abyss:
Seit Juni...oder Juli ???? Ich glaub Juli. Jedenfalls haben sowohl der Hammer als auch das RockHard unsere CD rezensiert.

Alex:
Und seit ihr zufrieden damit?

Black Abyss:
Mehr oder weniger. Der Hammer war ja ganz nett zu uns, nur das RockHard hat uns gerade mal 6,5 Punkte gegeben.
(Olli) Das liegt wahrscheinlich daran, daß wir "The Trooper" von Maiden gecovert haben.
(Andi) Bestimmt. Das ist ja für das RockHard eh sowas wie eine Heilige Kuh!
(Markus) Also ich find es nach wie vor gut!

Alex:
Heilige Kuh ist gut! Ollis Stimme erinnert auch ein wenig an Brucie!

Black Abyss:
(Olli) Danke (grinst)

Alex:
Wenn nicht sogar ein klein wenig besser. Ich hab ja nun Maiden auch schon ein paar mal live gesehen.

Black Abyss:
(Olli) Nun hör aber auf (grinst noch mehr).

Alex:
(Aus dem Hintergrund) Das finde ich aber auch!!

Black Abyss:
Jajaja, nun ist es aber wieder gut, sonst werd ich noch rot!

Alex:
Wie waren denn sonst so die Reaktionen auf euer Album ?

Black Abyss:
Kann man noch nicht genau sagen, weil uns noch eine Menge Feedback von diversen Magazinen fehlt. Aber das was wir bisher gehört haben, im allgemeinen recht gut, naja bis auf das RockHard eben!
(Olli) Na, immerhin waren wir auf dem Hammer Sampler drauf und soweit ich weiß sind schon 1000 Stück verkauft.
(Andi) Nein, nur vorbestellt!

Alex:
Das klingt ja schon mal ganz gut! Wie sieht es denn mit euren Vorbildern aus ?

Black Abyss:
(Andi) MAIDEN !! (alle lachen)
(Olli) Also das ist ziemlich gemischt bei uns. Wir mögen Death Metal oder auch SLAYER !
(Markus oder war's Stefan???) RUNNING WILD!
(Andi) Und MAIDEN! (lacht)
Sagt mal habt ihr denn kein Bier da? Normalerweise geben wir keine Interviews wenn nicht mindestens der ganze Tisch voll Bier steht?

Alex:
Ich führe normalerweise auch keine Interviews, wenn ich kein Bier bekomme! (Georg, Webmaster vom Powermetal.de, zieht aus seiner Jacke eine Dose Schöffelhofer Weizen raus und stellt diese auf den Tisch)

Black Abyss:
(Olli) Na wenigstens etwas (lacht; Die Dose wird geöffnet und macht die Reihe)

Alex:
Wie sieht es denn mit einer neuen CD aus ? Schreibt ihr schon Songs ?

Black Abyss:
Ja, wir sind schon wieder fleißig dabei. Die werden ein wenig härter ausfallen als auf der "Land Of Darkness".
(Andi) Mal sehen wie es sich entwickelt. Im Moment sind die Songs ja noch in der Rohfassung.

Alex:
Wie sieht es denn mit einer Tour aus?

Black Abyss:
Touren wollen wir natürlich schon, nur was Konkretes ist im Moment nicht geplant. (Andi) Wir spielen demnächst in Böbingen auf einem Festival zusammen mit EDGUY und DESTRUCTION. Im Dezember kommt dann noch ein Gig auf einem Weihnachtsfestival in Aschaffenburg.
(Olli) War das nicht Böblingen?
(Andi) Nein, Böbingen, ohne "L"!
(Olli) Aha, das verwechsle ich andauernd!

Alex:
Naja, das ist doch auch schon mal was. Wie sieht es denn mit einem Support aus? Hat eure Plattenfirma schon etwas für euch in Aussicht?

Black Abyss:
Wie gesagt, wir und auch die Plattenfirma möchten zunächst einmal die Reaktionen auf die Scheibe beobachten. Aber schön wäre das schon mit einer Namhaften Band durch die Lande zu ziehen.

Alex:
Wie läuft das bei euch eigentlich, wer schreibt die Songs?

Black Abyss:
Eigentlich alle zusammen. Naja wir hängen im Proberaum herum und irgendjemand packt einen Riff aus und dann versuchen wir einen Song daraus zu machen.

Alex:
Also entstehen die Songs aus einer Jam Session heraus ?

Black Abyss:
Richtig. Ich finde es auch albern, daß immer ständig die Credits angegeben sind. Wir machen das nicht, jeder Song ist ein Gesamtwerk der ganzen Band. Jeder trägt sein Scherflein dazu bei.

Alex:
Wie sieht es dann mit den Texten aus ? Ist ja nicht so, daß einem gleich dazu was einfällt, oder ?

Black Abyss:
(Olli) Sicherlich nicht. Ich mache das so, ich singe irgend etwas dazu....zum Beispiel singe ich so etwas wie 'Fuck you in the bed' oder 'Finger in the bread' und zum Schluß wird daraus ein 'Bullet in your head'. Irgendwann steht dann der Refrain und wir beginnen einen Text um diesen zu bauen.

Alex:
Wie sehen denn eurer Texte aus ? Ich kenne ja das Album nicht. Gibt es da irgend was spezielles über das ihr singt ?

Black Abyss:
Also "Land Of Darkness" ist kein Konzeptalbum, wenn Du das meinst. Nimm den Song 'Frozzen Tears' (schaut sich um) Ah Bernd holt noch die CD, das ist gut
(grinst). Der Song ist von ihm, es ist ein Herzschmerz Drama, naja es ist halt was persönliches bei ihm. Wir wollten den Song eigentlich nicht, obwohl er ganz gut ist.(lacht)
(Olli) Ja, aber das Herzschmerz Thema liegt uns nicht so. Wir machen übehaupt einfach Texte über die verschiedensten Dinge, die das Leben betrifft. Also Beobachtunge und Erfahrunge die wir selbst gemacht haben oder noch machen wollen. Je nach dem. Wir schreiben aber auch Fantasy Texte, also so ziemlich alle Querbeet.
(Andi) Oder nimm "Missing Link", das handelt davon, wie 'toll' wir doch Leute finden, die sich wichtiger nehmen als sie eigentlich sind. Da spricht auch die Erfahrung aus uns, die wir mit diversen anderen Bands gemacht haben.

Alex:
(Bernd kommt zurück und gibt mir die CD) Danke!
Wie findet ihr denn das SUMMER BREEZE Festival?

Black Abyss:
(Alle) Super ! Toll ! Geile Stimmung! So richtig Familiär! Vorallem weil sich hier eine Menge Bands aus der Umgebung einfinden, die noch kein Mensch kennt. Einige davon haben echt was auf dem Kasten.
(Olli) Vorallem die Organisation ist zu loben. Wirklich Klasse!

Alex:
Wie bereitet ihr euch auf einen Auftritt vor?

Black Abyss:
Naja, wir spielen uns ein bischen warm. Stimmen die Instrumente usw.
(Olli) Ich mache ganz bestimmte Stimmübungen, aber mehr auch nicht. Wir gehen auf die Bühne und wollen Spaß haben.

Alex:
Und wie war das nun mit Markus? Der hat sich ja die Hand gebrochen und Martin ist dafür eingesprungen.

Black Abyss:
(Markus) Ja beim Fußballspielen, so ein Scheiß, Mann!
(Andi) Dann laß es halt, wenn Du es nicht kannst (lacht)
(Markus) Immerhin hab ich ja einen Song gespielt, aber es schmerzt halt noch ziemlich. Das ganze ist vor 2 Wochen passiert. Hab mich echt geärgert.

Alex:
Wie seit ihr dann auf Martin gekommen?

Black Abyss:
(Martin) Ich bin der Bruder von Bernd und kenne die Band halt recht gut. Ich bin auch öfters im Proberaum mit ihnen und kenne auch die Songs. Allerdings war ich schon sehr nervös, als es auf die Bühne ging. Markus fragte mich dann, ob ich ihn eventuell einen Song spielen lassen würde, was ich selbstverständlich getan habe.
(Markus) Ich bin Dir auch unendlich dankbar! (lacht)

Alex:
Zum Schluß noch eine Frage. Ich sehe ihr habt eine eigene Homepage. Wie wichtig ist für euch das Internet?

Black Abyss:
(Andi) wir finden es schon wichtig, gerade für kleinere Bands. Das Internet kann da schon sehr hilfreich sein, vor allem was die MP3 files betrifft. Ich denke das ist ein gewisses Maß an Werbung für die Band, die im Grunde nichts kostet. Kleine Bands, so wie wir, haben ein sehr beschränktes Budget. Zwar unterstützt uns unser Label wo es nur geht, also Plakate usw., darüber sind wir auch sehr dankbar, nur weiß ich halt, daß nicht jedes Label so gut mit seinen Bands umspringt. Von daher gesehen finde ich das Internet sehr wichtig.

Alex:
Dann danke ich euch für das interessante Interview und wünsche euch alles Gute für die Zukunft!

Black Abyss:
Bitte, bitte gern geschehen! Und noch viel Spaß auf dem Festival!

Redakteur:
Alex Kragl

Login

Neu registrieren