side banner 78

Heavy Metal Paintbox Pt. V

21.09.2007 | 10:08

Geflügelte rote Dämonen und ein sinnfreies "Bang Bang!" - wie passt das zusammen? Ganz einfach: Man bitte Troy Bleich (INTO ETERNITY) und Brian Forbes (LIGHT THIS CITY) zum Zeichen-Duell. In New York City (USA) greifen die beiden Musiker beherzt in unseren Buntstiftkasten, um den fünften Teil unser "Heavy Metal Paintbox" zu bestreiten.

 

Viele Musiker entpuppen sich bei näherer Betrachtung als echte Allround-Künstler: Sie komponieren, schreiben Texte, und manch einer ist sogar als (Co-)Produzent am eigenen Album beteiligt. Eine Sache geben sie jedoch in den meisten Fällen aus der Hand: die optische Veredelung ihres musikalischen Werkes. In der Reihe "Heavy Metal Paintbox" nimmt POWERMETAL.de in loser Folge die zeichnerischen Talente der Metal-Szene unter die Lupe. Anlässlich der Headliner-Show von EDGUY in New York City, USA, sind die Protagonisten schnell für den Spaß zu begeistern: "Das muss auf jeden Fall unser Bassist Troy Bleich machen, der kann super zeichnen", verkündet Tim Roth von INTO ETERNITY während des vorangehenden Interviews. Aber auch Brian Forbes von LIGHT THIS CITY bedient sich mit Hingabe in unserem Farbstift-Kasten, so dass die fünfte Ausgabe unserer illustren Zeichen-Runde optisch zu den bisher gelungensten dieser Reihe zählen dürfte.

 

Gruppenbild

 

Die Aufgabe:

Spontan kommt oft am Besten: Die Gelegenheit, mich in den heiligen Backstage-Räumlichkeiten des B. B. King Blues Club im Herzen des New Yorker Timesquare aufhalten zu dürfen, muss einfach genutzt werden. Und so versammeln sich zwischen Soundcheck, Interviews, Essen und Auftritt Troy Bleich von INTO ETERNITY und Brian Forbes von LIGHT THIS CITY um einen monströsen schwarzen, als Tisch umfunktionierten Koffer, um sich gegenseitig mit kleinen Meisterwerken zu beglücken – und die neugierigen Blicke aller Anwesenden auf sich zu ziehen.

Zeichnungen Nr. 1 und 2: Brian malt für INTO ETERNITY

Brian

 

Gitarrist Tim Roth, der das Geschehen aufmerksam verfolgte, kriegt sich vor Lachen nicht ein. Troy Bleich klärt auf:

Troy: Bang Bang! Das ist ein Insider-Spruch über unseren immerwährenden Kampf als Band. Da sind die blauen, rauchenden Kanonen – Bang Bang! Dann natürlich das Auge Saurons und die beiden Joints, denen wir möglicherweise ein wenig zugeneigt sind. Das ganze ist in Rastafari-Farben gehalten.

 

Bild von Brian für INTO ETERNITY

Brian: Hey, die Farben sind blutig!

Troy: Ja, blutige Rastafari-Farben.

 

Zeichnung Nr. 2: Troy malt für LIGHT THIS CITY:

 

Troy (INTO ETERNITY)

 

Brian: Troy hat mich als geflügelten Dämon gezeichnet, das ist echt cool! Und ich strecke den Mittelfinger hervor, das ist klasse. Das Bild ist echt phantastisch.

Gejohle im Hintergrund: Bang Bang!

 

Bild von Troy für LIGHT THIS CITY

 

Brian: Ja, das "Bang Bang!" fehlt noch in dem Bild, es würde sich im Hintergrund gut machen. Das sagt der INTO ETERNITY-Schlagzeuger ständig. Und jeder ihrer Songs klingt irgendwie so. Aber ich habe diesen Spruch vermutlich noch nicht verdient, also ist das in Ordnung. Dafür sehe ich so aus, wie in meinen kühnsten Träumen: wie ein geflügelter roter Dämon.

Troy: Oder wie der Albtraum vieler Menschen. So jedenfalls würde ich es bezeichnen (lacht).


Redakteur:
Elke Huber

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).