top banner 101
side banner 111

Vorbericht: Rock Hard Festival 2015

06.04.2015 | 10:07

Am 22. Mai 2015 ist es wieder soweit: Wie jedes Jahr an Pfingsten geht auch das für viele Metaller erste Highlight im Jahr in die nächste Runde: Das Rock Hard Festival. In der familiären und rundum gemütlichen Behausung des Amphitheaters in Gelsenkirchen wird das gesamte Wochenende gefeiert und gerockt. Bereits in den vergangenen Jahren konnte das Rock Hard-Team eigens für dieses Festival namhafte Größen an Land ziehen, die Pfingsten für tausende Metaller musikalisch perfekt untermalten.


Und auch dieses Jahr haben sich die Veranstalter nicht lumpen lassen und präsentieren eine abwechslungsreiche, ausgewogene und vor allem qualitativ hochwertige Palette an Bands:

Am Freitag startet der Reigen mit lupenreinem Thrash Metal (SPACE CHASER), einer lebenden Legende (ARCHITECTS OF CHAOZ mit Paul Di'Anno am Mikro) und den Arizona-Metallern von FLOTSAM & JETSAM, dem mehr als gleichwertigen Ersatz für die abgesprungenen Epic-Metaller von WHILE HEAVEN WEPT. Das reformierte Death-Metal-Urgestein GOD DETHRONED, Doom Metal aus dem Hause PENTRAGRAM und die unerschütterlichen Kult-Metaller von VENOM werden Pfingstfreitag abschließend in Schutt und Asche legen und das RHF 2015 zu einem denkwürdigen Ereignis machen.

Doch auch die restlichen Tage haben es in sich: DESERTED FEAR und KATAKLYSM decken das mächtige Todesblei ab, MOTORJESUS und die deutsche Königin des Heavy Metals DORO, die eine "Early Days Metal Show" zum Besten geben wird, werden dem Amphitheater ordentlich einheizen, VOIVODs SciFi-Thrash, Doom Metal aus dem Hause AVATARIUM und die wiedererstarkten Seatlle-Metaller von SANCTUARY könnten die Münder nicht wässriger machen und KREATOR sorgt als Headliner und Garant für ein Thrash-Spektakel nach Maß für den finalen Rundumschlag.

Alles hat traurigerweise ein Ende, doch das RHF wäre nicht das RHF, wenn die Veranstalter am finalen Tag nicht noch einige Highlights abfeuern würden: AIR RAID und SPIDERS läuten den Pfingstsonntag äußerst melodiebewusst ein, die Kraftpakete SINNER und CHANNEL ZERO versorgen das Amphitheater mit genügend Power und bei Peavy Wagner und seinem REFUGE-Projekt wird einigen Nostalgikern sicherlich das Herz aufgehen. Geschichtsstunde einmal anders schließlich von MICHAEL SCHENKER, ehe mit OVERKILL eine der wohl besten Live-Bands Gelsenkirchen zum wiederholten Mal verdreschen wird. Abgerundet wird der letzte Tag und somit das Festival im Allgemeinen von dem BLACK STAR RIDERS-Auftritt mit speziellem THIN LIZZY-Classics-Set und dem Brückenschlag ins Jahr 2007, als eben THIN LIZZY im Amphitheater debütierte.

Folgende Preise gelten für das Rock Hard Festival 2015:
Festivalticket (3 Tage): 75,- Euro (plus zehn Prozent Vorverkaufsgebühr)
Campingticket (4 Nächte): 15,- Euro (plus zehn Prozent Vorverkaufsgebühr) zzgl. 5,- Euro Müllpfand

Aufgrund der starken Nachfrage bietet euch das Rock Hard ein limitiertes Kontingent an Tagesticket im Vorverkauf an.
Die limitierten Vorverkaufs-Tagestickets kosten:
Freitag: 35,00 Euro
Samstag: 45,00 Euro
Sonntag: 45,00 Euro

Wir sehen uns Pfingsten!

Redakteur:
Marcel Rapp

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).