top banner 101
side banner 108

APOCALYPTICA in Saarbrücken in der Garage - Saarbrücken

25.06.2011 | 17:50

11.06.2011, Garage

Feinster Garagenrock einer Band, die niemals langweilig wird.

Es gibt sie wirklich - Bands, von denen man einfach nicht genug bekommen kann. Für mich gehört APOCALYPTICA eindeutig dazu. Deshalb freut es mich umso mehr, dass sie dieses Jahr, außer den Festivals, noch eine Clubshow in Deutschland spielen. Also ab nach Saarbrücken in die Garage!

Auf der Suche nach einem Parkplatz fällt unser Blick auf die lange Besucherschlange, die sich schon eine gute Stunde vor Einlass vor der Tür die Beine in den Bauch steht. Es wird wieder einmal voll werden ...

Diesmal gibt es keine Vorband und kurz nach Acht begeben sich die Herren mit den Celli und ihr Drummer - begleitet von lautem Jubel des Publikums - sofort 'On The Rooftop With Quasimodo'.

Danach geben sie '2010' zum Besten - beide vom Album "7th Symphony" - und 'Grace' vom Album "Worlds Collide". Nach einigen Begrüßungsworten bringt 'Master Of Puppets' die Zuhörer richtig in Fahrt. Anschließend steht für den Song 'End Of Me' wieder Tipe Johnson als Sänger auf der Bühne.

Bevor es mit 'I'm Not Jesus' und Tipe weitergeht, erzählt Eicca, dass Perttu heute Namenstag hat. So ganz kann ich das zwar nicht nachvollziehen, ist sein Namenstag doch eigentlich der 24. August und sein Geburtstag der 11. Mai, aber es wird schon einen Grund dafür geben. Jedenfalls ist das Publikum mehr als bereitwillig, ihm zu gratulieren.

Es gibt noch zwei Coversongs von METALLICA und SEPULTURA, nämlich 'Fight Fire With Fire' und 'Refuse/Resist', bevor es zu einem ganz ruhigen Teil übergeht. Vorher erzählt Eicca die Geschichte, dass er einen Traum hatte, nämlich von einem vierten Cellisten. Und so darf Mikko auf dem vierten Stuhl Platz nehmen und anstatt auf die Drums zu hauen, die Cellosaiten streiche(l)n. So hören wir ein wunderschönes 'Beautiful', was noch schöner gewesen wäre, wenn man nicht ständig irgendwelches dümmliche Gequatsche hinter sich hätte hören müssen. Schade, denn bei anderen Veranstaltungen herrschte bei den drei ruhigen Songs eine fast andächtige Stille.

Bei 'Sacra' wechselt Mikko vom Cello an eine große Trommel und beim anschließenden 'Nothing Else Matters' singen dann so ziemlich alle im Saal mit. Da bekommt man schon eine leichte Gänsehaut.

Natürlich stellt Eicca in seiner unnachahmlichen Art auch wieder die Band vor. Leider ist er hinten sehr schlecht zu verstehen, aber das Gelächter aus den vorderen Reihen spricht für sich. Anschließend geht es dann weiter mit 'Last Hope' und danach ergreift Tipe zu 'Bring Them To Light' wieder das Mikro.

Auch diesmal ist es einfach nur beeindruckend, was die Herren so mit ihren Celli anstellen und wie sie über die Bühne hüpfen. Und wenn Perttu und Eicca gemeinsam im Takt headbangen, wird einem fast schwindlig. Ach ja, Mikko hat sich auch zwischendurch an akrobatische Übungen mit seinen Drumsticks gewagt - allerdings nicht immer von Erfolg gekrönt. Aber es gibt ja nette Cellisten, die dem lachenden Dummer die Stöckchen dann wieder hochreichen ...

Nach dem METALLICA Cover 'Seek And Destroy' gibt es noch 'Inquisition Symphony' von SEPULTURA auf die Ohren, bevor sich die Band verabschiedet. Natürlich holt sie der anhaltende Applaus und die lauten Zugabe-Rufe wieder auf die Bühne und die Frage "Are you ready to rock!?" leitet den letzten Teil des Konzertes ein.

Dabei steht als erster Song 'At The Gates Of Manala' auf dem Plan. Auch Tipe erscheint noch einmal und ist mit 'I Don't Care' zu hören. Danach bedankt sich die Band bei allen Zuhörern und der allerletzte Song ist 'Hall Of The Mountain King', bei dem sich APOCALYPTICA noch einmal selbst übertreffen. Die Geschwindigkeit, mit der sie über ihre Saiten streichen, ist einfach atemberaubend. Sie haben sich den riesigen Schlussapplaus für ihre tolle Show wirklich mehr als verdient!

 

Setlist:

On The Rooftop With Quasimodo
2010
Grace
Master Of Puppets
End Of Me (mit Tipe Johnson)
I’m Not Jesus (mit Tipe Johnson)
Fight Fire With Fire
Refuse/Resist

Akustikset:
Beautiful
Sacra
Nothing Else Matters

Last Hope
Bring Them To Light (mit Tipe Johnson)
Seek & Destroy
Inquisition Symphony

Zugaben:

At The Gates Of Manala
I Don’t Care (mit Tipe Johnson)
Hall Of The Mountain King

Redakteur:
Hannelore Hämmer

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).