top banner 127
side banner 128

Soundcheck 01/2021

Das Jahr fängt ja gut an. Nun, zumindest musikalisch, denn unser Soundcheck hat einige echte Höhepunkte zu bieten. Für die Melodic-Rocker ist W.E.T. eine Ohrenweide, wer es eher gothisch oder symphonisch mag, greift zu TRIBULATION oder THERION, die Thrasher bekommen ihren Stoff von ANGELUS APATRIDA und NERVOSA, Progger sind verzückt von SOEN und nicht nur Todesmetaller werden bei unserem souveränen Sieger ASPHYX headbangen. Viel Spaß beim Schmökern!

Ein Klick auf Albumname/Cover bringt euch zur Rezension. Eine fett markierte Note zeigt per Mouseover einen kurzen Kommentar des Soundcheckers an.

Mit Noten und Platzierungen nicht einverstanden? Diskutiert mit uns im Forum.

Und natürlich gibt es auch einen Podcast dazu.

Rang Album
Jakob Ehmke
Marcel Rapp
Michael Meyer
Nils Macher
Peter Kubaschk
Raphael Päbst
Rüdiger Stehle
Walter Scheurer
Durchschnitt
1
7.5Jakob Ehmke: "Ordentliche Abrissbirne!"
9.0Marcel Rapp: "volles Brett!"
9.5
9.0Nils Macher: "Death Metal in Perfektion!"
8.0Peter Kubaschk: "Tödliche Holländer."
8.0Raphael Päbst: "Ausnahmeband im Death Metal"
9.0Rüdiger Stehle: "Grandioses Kehlenkino zu tollem Death-Metal-Sound."
7.5Walter Scheurer: "so MUSS Death Metal!"
8.43
2
7.0Jakob Ehmke: "Eine schöne Mischung aus Eingängigkeit und Härte."
8.0Marcel Rapp: "wunderbar heftig und düster"
8.0
8.5Nils Macher: "Einfach nur saustark!"
7.5Peter Kubaschk: "Spannend."
9.5Raphael Päbst: "Fast ein Götteralbum"
8.0Rüdiger Stehle: "Starker Mix aus Doom, Gothic und Death Metal."
7.5Walter Scheurer: "so hell kann Dunkles scheinen"
8.00
2
9.0Jakob Ehmke: "Fantastische Weiterführung!"
8.5Marcel Rapp: "überraschend gut und stark"
5.5
8.0Nils Macher: "Souverän gut."
10.0
8.5Raphael Päbst: "Ganz tolle Melodien"
7.0Rüdiger Stehle: "Kompositorisch und gesanglich stark."
7.5Walter Scheurer: "so zugänglich klang dieses Unternehmen noch nie"
8.00
4
7.5Jakob Ehmke: "Braucht, um warm zu werden, dann aber stark."
9.0Marcel Rapp: "geiler Thrash, richtig gut"
8.0
6.5Nils Macher: "Völlig ok."
8.0Peter Kubaschk: "Eine Bank."
7.0Raphael Päbst: "Ist halt gut gemachter Thrash"
8.0Rüdiger Stehle: "Wuchtige Thrash-Ramme mit bissigem Sound."
8.0Walter Scheurer: "reif für den Durchbruch!"
7.75
4
6.5Jakob Ehmke: "Gehören im AOR nach wie vor zu den Besseren."
8.5Marcel Rapp: "Melodie- und Hit-Overkill, stark"
9.0
7.0Nils Macher: "Hoher Spaßfaktor."
9.0
6.5Raphael Päbst: "Etwas arg nichtssagend dieses Mal"
7.5Rüdiger Stehle: "Sehr unterhaltsames Melodic-Rock-Album."
8.0Walter Scheurer: "ein früher Genre-Maßstab für 2021"
7.75
6
7.0Jakob Ehmke: "Kein Triumphzug, aber eingängige Rockscheibe."
9.0Marcel Rapp: "genauso stark wie die Vorgänger"
8.0
6.0Nils Macher: "Dienst nach Vorschrift."
7.5Peter Kubaschk: "Klar verbessert nach dem enttäuschenden Vorgänger."
7.0Raphael Päbst: "Teils zum Klischee erstarrt"
7.5Rüdiger Stehle: "Nach all den Abgängen besser als erwartet."
7.5Walter Scheurer: "klang zuletzt irgendwie bissiger"
7.43
7
6.0Jakob Ehmke: "Wird aber der zweiten Hälfte deutlich besser."
7.0Marcel Rapp: "nimmermüde mit coolem Sound"
8.0
6.5Nils Macher: "Bei mir bleibt zu wenig hängen."
8.0Peter Kubaschk: "Kann es immer noch."
7.0Raphael Päbst: "Leider etwas durchwachsen"
8.0Rüdiger Stehle: "Starke Scheibe, in jeder Hinsicht."
8.0Walter Scheurer: "der zweite Frühling geht in die nächste Runde"
7.31
7
7.0Jakob Ehmke: "Cooler Doom-Sludge."
7.0Marcel Rapp: "leider etwas zu lang"
8.0
6.0Nils Macher: "Es klickt einfach nicht."
7.5Peter Kubaschk: "Starke Vocals und viel Wachstumspotenzial."
8.0Raphael Päbst: "Götterstimme trifft dreckigen Doom."
8.0Rüdiger Stehle: "Kämpferischer, angriffslustiger Doom."
7.0Walter Scheurer: "der Name Nemtheanga bürgt einfach für Qualität!"
7.31
7
6.0Jakob Ehmke: "Volle Kanne in die 80er."
8.0Marcel Rapp: "gewohnte Klasse nur zwei Jahre später"
8.5
6.5Nils Macher: "Generisch, aber gut gemacht."
7.5Peter Kubaschk: "Headbanging erwünscht."
7.5Raphael Päbst: "Straight, stark mit leichten Soundproblemen"
7.0Rüdiger Stehle: "Der Gesang ist mir zu weit hinten im Mix."
7.5Walter Scheurer: "ordentliches Old School-Gewittter"
7.31
10
6.5Jakob Ehmke: "Wie immer: Grundsolide, aber alles schonmal gehört"
7.5Marcel Rapp: "Sinners Mat mal wieder"
8.0
6.0Nils Macher: "Reißt mich nicht mit."
8.0Peter Kubaschk: "Mit Readman einfach besser."
6.5Raphael Päbst: "Technisch gut und wenig eigenständig"
6.0Rüdiger Stehle: "Es fehlen die charismatischen Momente."
9.0Walter Scheurer: "der Topf hat wieder seinen Deckel!"
7.18
10
6.5Jakob Ehmke: "Ist halt Hard Rock von Profis."
6.5Marcel Rapp: "hab ich mir mehr von versprochen"
7.5
8.0Nils Macher: "Rockt!"
8.0Peter Kubaschk: "Mit Glenn noch besser."
6.5Raphael Päbst: "Neuer Sänger, immer noch wenig Spannung."
7.0Rüdiger Stehle: "Rockt geschmeidig und griffig!"
7.5Walter Scheurer: "eher eine neues Glenn Hughes-Album"
7.18
12
5.0Jakob Ehmke: "Verliert sich leider im Einheitsbrei, schade."
8.0Marcel Rapp: "more catchy, more bockstark"
7.5
7.0Nils Macher: "Viele gute Ansätze."
7.5Peter Kubaschk: "Ziemliche Abrissbirne."
7.0Raphael Päbst: "Hohe Energie, keine Abwechslung"
8.0Rüdiger Stehle: "Sehr starke, wuchtige Thrash-Attacke."
7.0Walter Scheurer: "hat Mille eine kleine, böse Schwester?"
7.12
13
6.5Jakob Ehmke: "Lange dabei, aber von Vielen überholt."
8.0Marcel Rapp: "Italo-Power in seiner guten Form"
7.5
6.0Nils Macher: "Mit guten Momenten."
7.0Peter Kubaschk: "Guter Melodic Metal"
7.0Raphael Päbst: "Technisch gut aber wenig mitreißend"
6.5Rüdiger Stehle: "Leider etwas undifferenziert im Klang."
7.5Walter Scheurer: "ein bißchen zu verkopft"
7.00
14
6.0Jakob Ehmke: "Überzeugender als erwartet."
6.5Marcel Rapp: "etwas zu verschnörkelt"
6.0
6.5Nils Macher: "Zu viel Geschunkel."
6.5Peter Kubaschk: "Solide, packt mich aber nicht mehr wie "Theli"."
9.0Raphael Päbst: "Rückkehr nach Lemuria?"
7.0Rüdiger Stehle: "Weniger überladen als befürchtet."
7.0Walter Scheurer: "wenn das ein wenig reduziert wär'......"
6.81
15
6.0Jakob Ehmke: "Besser als die letzten beiden Alben."
7.5Marcel Rapp: "sogar mit dem einen oder anderen Hit"
7.5
6.5Nils Macher: "Zwischendurch ganz nett."
6.5Peter Kubaschk: "Kaum mehr als ordentlich."
6.5Raphael Päbst: "Erreicht wieder mal nicht das Frühwerk"
7.0Rüdiger Stehle: "Bewährte Kost von der Viper."
6.5Walter Scheurer: "ganz nett, wie immer eigentlich....."
6.75
16
7.0Jakob Ehmke: "Ein interessanter Cocktail."
7.5Marcel Rapp: "gesanglich stark, instrumental ok"
6.5
5.0Nils Macher: "Schön wenn es vorbei ist."
7.0Peter Kubaschk: "Gut, aber kein Vergleich mit "Toxic Rain"."
6.5Raphael Päbst: "Starker Sänger, zu moderner Sound."
7.0Rüdiger Stehle: "Sperriges, aber interessantes Album."
6.5Walter Scheurer: "warum musste es denn so modern sein?"
6.62
17
3.5Jakob Ehmke: "So sollte Doom nicht klingen, sorry."
5.0Marcel Rapp: "recht langweilig"
6.5
6.5Nils Macher: "Erinnert an frühe PROCESSION."
5.5Peter Kubaschk: "Eigentlich cooler Doom, aber dieser Sound..."
8.0Raphael Päbst: "Sehr schöner Doom."
7.5Rüdiger Stehle: "Getragener, nachdenklicher, manchmal zäher Doom."
7.0Walter Scheurer: "düstere Elegien aus der Gruft"
6.18
18
7.0Jakob Ehmke: "Schräg, aber gar nicht so übel."
5.5Marcel Rapp: "man kämpft sich so durch"
4.5 8.0
3.0Peter Kubaschk: "Warum?"
5.5Raphael Päbst: "Coole Ideen, die nie zu echten Songs werden."
7.0Rüdiger Stehle: "Ästhetik gefällt, Kompositionen zünden nicht."
5.0Walter Scheurer: "das wird wohl keine Freundschaft mehr...."
5.68
19
5.0Jakob Ehmke: "Das größte Problem sind die unnötigen Songlängen."
5.0Marcel Rapp: "ins eine Ohr rein, ins andere wieder raus"
6.5 8.0
4.0Peter Kubaschk: "Boah, wie zäh."
5.0Raphael Päbst: "Viel zu viele, viel zu lange Songs."
7.5Rüdiger Stehle: "Wenn Black Metal schöne Schuhe trägt."
4.0Walter Scheurer: "einfach nicht meine Welt"
5.62
20
6.0Jakob Ehmke: "Ordentliche Ladung Nu-und Hardcore-Metal."
5.0Marcel Rapp: "nicht meine Baustelle"
6.0
3.0Nils Macher: "Absolutes Lowlight."
6.0Peter Kubaschk: "Kernig auf die Fresse. Aber ohne Kick."
5.0Raphael Päbst: "Der Name sagt eigentlich alles."
6.0Rüdiger Stehle: "Melodisch & kompositorisch fehlen die Hooks."
6.0Walter Scheurer: "direkt in die Fresse....tut aber nur kurz weh"
5.37

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).