top banner 95
side banner 91

Soundcheck 10/2009

Der Oktober-Soundcheck bietet die totale Vielfalt: Von Megasellern wie ALICE IN CHAINS (Album des Monats!) und KISS, über klangvolle Namen wie MARDUK, IMMORTAL, BRAINSTORM, SONATA ARCTICA und SHADOW GALLERY bis hin zum puren Untergrund mit MY VICTIM, HELVETETS PORT und SAVAGE BLADE. Und auch die stilistische Bandbreite von alternativen Geschrammel bis zum finstersten Black Metal, von simplen Metal bis hin zu progressiven Sounds kann sich einmal mehr sehen lassen. Viel Spaß bei der Ergebnisanalyse!

Eure Meinung könnt ihr wie gewohnt im Forum mitteilen.

Rang Album
Frank Jaeger
Holger Andrae
Julian Rohrer
Martin Loga
Oliver Schneider
Peter Kubaschk
Rüdiger Stehle
Stephan Voigtländer
Durchschnitt
1 8.0
8.5Holger Andrae: "melodisch, düster, beschwörend"
7.5Julian Rohrer: "Groß. Aber über die Dauer ein wenig ermüdend..."
7.5 8.5
8.0Peter Kubaschk: "klingt wie AIC anno 92. Ein Kompliment."
9.0Rüdiger Stehle: "Großartiges und sehr intensives Comeback!"
9.0Stephan Voigtländer: "eine echte Überraschung, was die noch draufhaben"
8.25
2 8.5
8.5Holger Andrae: "ein würdiges Album"
8.5Julian Rohrer: "Toll - SG in tha mathafocking house, dude!"
7.0 7.0 8.5
9.0Rüdiger Stehle: "Die Neo-Prog-Antwort auf URIAH HEEP. Toll!"
7.0Stephan Voigtländer: "sehr melodisch, ohne wirklich prägnant zu sein"
8.00
3 9.0
8.5Holger Andrae: "melodisch, proggig, herrlich"
7.5Julian Rohrer: "Faszinierend mit ein paar Hängern"
7.0Martin Loga: "Gutklassig, aber etwas soft."
7.0
7.5Peter Kubaschk: "Zündet mit Anlauf."
8.5Rüdiger Stehle: "Die große Kunst der eingängigen Melodien!"
8.5Stephan Voigtländer: "tolle Ohrwurmmelodien"
7.93
4 8.5
8.0Holger Andrae: "ziemlich hart und sehr gut"
7.0Julian Rohrer: "Voller starker Höhen - leider mit ein paar Tiefen."
8.0Martin Loga: "tolle Hardrock Scheibe. Eine echte Überraschung!"
7.5
7.5Peter Kubaschk: "Mehr Songs wie 'Supernova' bitte."
6.5Rüdiger Stehle: "Rockt amtlich, aber es bleibt nur wenig hängen."
8.0 7.62
5
7.0Frank Jaeger: "Diese Band kann eigentlich mehr!"
7.5Holger Andrae: "startet schwach, Bonuspunkt für den Gesang"
8.0Julian Rohrer: "Sie sind zurück - Swabian US-Metal at its best."
8.0Martin Loga: "routiniert, aber gut."
7.0
8.0Peter Kubaschk: "bekommt live sicher wieder einen Bonuspunkt"
7.5Rüdiger Stehle: "Über weite Strecken gefällig, aber vorhersehbar."
7.5 7.56
6 7.5
7.5Holger Andrae: "cool!"
7.0Julian Rohrer: "Die Puschen, die Puschen... kommt raus da!"
7.5 7.5 8.0
7.5Rüdiger Stehle: "Erfrischende Punk-Attitüde. Macht Laune!"
7.5 7.50
7 7.0
6.5Holger Andrae: "Bathory winken"
6.5Julian Rohrer: "When hope dies, letdown arrives."
8.0 6.5
7.5Peter Kubaschk: "Rockt mehr, als ich dachte. Cool."
9.0Rüdiger Stehle: "Eindrucksvolle Rückkehr der Polarpandas."
8.5Stephan Voigtländer: "schlägt die neue MARDUK in allen Belangen"
7.43
7 7.5
8.0Holger Andrae: "German Bay Area Thrash"
7.0Julian Rohrer: "Bayrischer Kult-Metal. Fuckin' Rolls!!!"
7.5Martin Loga: "knackige Scheibe. Typisch PARADOX!"
6.5
7.0Peter Kubaschk: "alles gut, nichts besser."
8.5Rüdiger Stehle: "Locker auf Augenhöhe mit der neuen Megadeth."
7.5Stephan Voigtländer: "klasse Melo-Thrash mit wenigen schwächeren Nummern"
7.43
7 8.0
7.0Holger Andrae: "es fehlen (natürlich) Peter und Ace ..."
6.0Julian Rohrer: "KISS= Phänomen - doch Kult allein reicht nicht."
8.5 7.0
7.0Peter Kubaschk: "Wenn nicht KISS draufstünde..."
8.5Rüdiger Stehle: "Macht mich nach 20 Jahren Ignoranz zum KISS-Fan."
7.5Stephan Voigtländer: "sehr ordentliches Album mit zu wenig Hymnen"
7.43
10
8.0Frank Jaeger: "Eine positive Überraschung! Cooler Thrash!"
8.0Holger Andrae: "frisches, treibendes Thrashgewitter"
6.5Julian Rohrer: "Neo-Ho-Ho-Ho-Oldschool-Thrash"
8.0 6.5
7.0Peter Kubaschk: "So gut wie immer. Leider nicht mehr."
7.5Rüdiger Stehle: "Gutklassiges Old-School-Thrash-Brett."
7.5Stephan Voigtländer: "erfrischendes Thrash-Inferno mit wüstem Gebelle"
7.37
11
7.5Frank Jaeger: "Das Album wächst bei jedem Hören!"
7.0Holger Andrae: "unterhaltsam"
9.5Julian Rohrer: "Russlands Bestes. Pflicht!!!"
7.5Martin Loga: "abwechslungsreich, durchdacht und gut produziert."
5.0
6.0Peter Kubaschk: "Russisch, Pagan, Schunkel. Nicht meins. Dafür ok."
7.5Rüdiger Stehle: "Schöne Folk-Metal-Scheibe mit kleinen Schwächen."
7.0 7.12
12 6.0
4.5Holger Andrae: "das retten auch die atmosphärischen Parts nicht"
7.0Julian Rohrer: "Starkes Album, das mehr Abwechslung verdient hätte"
9.0Martin Loga: "Ausgezeichnetes Black/Death Metal Machtwerk."
7.0
7.0Peter Kubaschk: "Baller-BM mit Niveau."
8.5Rüdiger Stehle: "Mächtig drückendes Black/Death-Brett!"
7.5Stephan Voigtländer: "Hyper, hyper, the Hexenwahn"
7.06
12 7.0
7.0Holger Andrae: "Slayer?"
7.5Julian Rohrer: "Erstaunlich: Die Band wird immer besser. Sehr gut!"
7.5Martin Loga: "Prima Death Metal schwedischer Machart."
7.0
6.5Peter Kubaschk: "Solider DM, gute Gitarren, ohne Überraschungen"
7.0Rüdiger Stehle: "Guter Standard im Göteborg-Fahrwasser."
7.0Stephan Voigtländer: "ein bisschen zu vorhersehbar"
7.06
12 8.0
9.0Holger Andrae: "so muss zeitgemäße Musik klingen! der Gesang!!!"
7.0Julian Rohrer: "Cooler Groove Metal. Eindeutig Bei Emmy."
6.5Martin Loga: "qualitativ leider etwas inhomogene Scheibe."
6.5
7.5Peter Kubaschk: "Toller Sänger, gute Songs, aber es fehlen Hooks"
7.5Rüdiger Stehle: "Im Riffing etwas arg groovy geraten, sonst gut!"
4.5 7.06
15 7.0
7.0Holger Andrae: "schlürf schlürf schlürf"
6.0Julian Rohrer: "Zäh, dickflüssig und schlecht für die Zähne"
8.0Martin Loga: "Geiler Stoner-Rock mit KYUSS und SABBATH-Feeling."
6.5
7.0Peter Kubaschk: "trockener Wüstensound mit Druck. Ohne Hits."
7.0Rüdiger Stehle: "Toller Stoner-Sound, kleine Songwriting-Schwächen"
7.5Stephan Voigtländer: "an den Gesang muss man sich erst gewöhnen"
7.00
16 7.0
6.0Holger Andrae: "etwas kraftlos"
7.5Julian Rohrer: "Die Neudefinition einer Band. Hörenswert."
7.5Martin Loga: "rundum guter Melodic Metal."
5.5
7.5Peter Kubaschk: "Heavy Metal eingebettet in gutes Konzept"
8.0Rüdiger Stehle: "Tolles Napoleon-Konzept. Etwas kitschig."
6.5 6.93
17 5.5
7.5Holger Andrae: "nur für sehr offene Gemüter"
4.0Julian Rohrer: "Ja, sie können was... aber was? Sinnlos."
7.5 8.0 8.5
7.0Rüdiger Stehle: "Progressiver Alterna-Sound MIT Freak-Faktor!"
7.0Stephan Voigtländer: "könnte mit anderem Gesang richtig cool sein"
6.87
18
6.0Frank Jaeger: "Zuviel Klischee, und dann noch dieser Sänger..."
7.5Holger Andrae: "cooles Mercyful-Fate-Zitat!"
8.0Julian Rohrer: "Ich liebe diese unbändige Energie einfach. Heavy!"
8.0 7.0
6.5Peter Kubaschk: "der Gesang kostet einen Punkt."
7.0Rüdiger Stehle: "Lyrisch arg dick aufgetragen; mit coolen Songs."
4.5Stephan Voigtländer: "der schiefe Gesang & der Drumsound gehen gar nicht"
6.81
18 7.0
6.0Holger Andrae: "der Gesang und die süßen Keys nerven etwas"
7.0Julian Rohrer: "Starrer Blind-Blick zurück, metallischer Vormarsch"
8.5 7.5
6.5Peter Kubaschk: "alte Blind Guardian ohne 'Valhalla'-Hits"
7.0Rüdiger Stehle: "Erreicht nicht die zwingenden Songs des Vorbilds."
5.0 6.81
18 7.5
7.5Holger Andrae: "klasse, weil altmodisch"
6.5Julian Rohrer: "Etwas altbacken, wenig Neues, ganz nett."
7.5 6.0
7.0Peter Kubaschk: "nicht alles so gut wie der starke Opener"
7.0Rüdiger Stehle: "Cooler Sound, etwas arm an Höhepunkten."
5.5Stephan Voigtländer: "mehr Zeug wie der tolle Opener wäre schön gewesen"
6.81
21 6.5
6.5Holger Andrae: "welcome back"
7.0Julian Rohrer: "Eine Messe mit Höhen und Tiefen"
7.5 6.5 7.0
7.0Rüdiger Stehle: "Angenehmer Power/Prog ohne ganz große Momente."
6.0 6.75
22 7.0
4.5Holger Andrae: "Wiederholungsschleifen-Overkill"
5.5Julian Rohrer: "Relativ spannungsarme Crossover-Geschichte"
7.0 8.0 7.5
6.0Rüdiger Stehle: "Gegroove und Gecore in sterilem Sound."
8.0Stephan Voigtländer: "Was für ein aggressiver Wutklumpen! Mosh it!"
6.68
23 7.5
6.5Holger Andrae: "etwas bieder"
5.5Julian Rohrer: "Wann war nett schonmal gut?"
7.5 6.5
7.0Peter Kubaschk: "Alles gut, bleibt aber nicht haften."
6.0Rüdiger Stehle: "Kann mich kompositorisch nicht mitreißen."
6.5Stephan Voigtländer: "nach starkem Auftakt-Trio viele schwächere Stücke"
6.62
24
6.5Frank Jaeger: "Wäre ohne Grimmet nur halb so gut..."
7.0Holger Andrae: "Der Reaper kann es noch."
7.0Julian Rohrer: "Brutal sympathisch, etwas einheitlich."
7.5 6.0
6.0Peter Kubaschk: "72 Minuten sind 25 zu viel."
6.5Rüdiger Stehle: "Klasse gesungen, aber die Songs zünden kaum."
6.0 6.56
25 6.5
5.5Holger Andrae: "zu viel Gebrülle"
7.5Julian Rohrer: "Etwas feige Techniker mit Kajalfetisch"
7.0 7.0
6.0Peter Kubaschk: "Obwohl auf Hits ausgerichtet, bleibt nix hängen."
5.0Rüdiger Stehle: "Für den Stil nicht schlecht, aber nicht das Meine."
7.5 6.50
25 6.0
6.5Holger Andrae: "etwa zu viel Geprügel"
7.0Julian Rohrer: "Fettes Debut mit Entwicklungspotential"
7.5Martin Loga: "explosive Scheibe. Gut!"
6.5
7.0Peter Kubaschk: "kurzes, bündiges DM-Brett"
5.0Rüdiger Stehle: "Anstrengend einförmiges Geprügel."
6.5Stephan Voigtländer: "knallt gut, aber zu eintönig"
6.50
27 4.5
5.5Holger Andrae: "Panzer Division im Schlamm ..."
8.0Julian Rohrer: "Überraschung! Nicht genial, aber gut und böse."
7.5 7.5
5.5Peter Kubaschk: "technisch sauber, langweilt mich aber."
7.0Rüdiger Stehle: "Atmosphärisch stark, kompositorisch durchwachsen."
5.5Stephan Voigtländer: "keine Chance gegen IMMORTAL und BELPHEGOR"
6.37
28 6.5
6.0Holger Andrae: "stellenweise zu "deutsch""
7.0Julian Rohrer: "Starkes Stück Power Metal aus Deutschland"
6.0Martin Loga: "Mittelmäßige Songs; grässlicher Schlagzeug-Sound."
6.0
6.0Peter Kubaschk: "etwas biederes Songwriting"
7.0Rüdiger Stehle: "Teils tolle Songs, aber etwas pappiger Sound."
5.0 6.18
29
6.5Frank Jaeger: "Sie tragen einfach zu dick auf."
3.5Holger Andrae: "was soll das?"
8.0Julian Rohrer: "Spannend, interessant und anders - Pflicht."
5.5 7.0
5.5Peter Kubaschk: "Spritzigkeit? Gitarren? Fehlanzeige!"
5.5Rüdiger Stehle: "Sehr süßlicher und kitschiger Plüsch-Metal."
5.0Stephan Voigtländer: "nur Schmacht und Kitsch - bitte mal Finger ziehen!"
5.81
30
2.5Frank Jaeger: "Dieses Album ist eine Frechheit!"
6.0Holger Andrae: "unbeholfen charmant"
6.0Julian Rohrer: "Sechs individuelle Kauzpunkte der Ratlosigkeit"
3.0Martin Loga: "musikalisch holprig und öde."
3.5
3.5Peter Kubaschk: "Heavy Metal wie er nicht sein sollte."
6.0Rüdiger Stehle: "Nette Refrains, aber sehr viel Dilettantismus."
3.5Stephan Voigtländer: "wenigstens nicht ganz so schlimm wie IGNITOR"
4.25

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).