top banner 156
side banner 157

OSTARA - Immaculate Destruction

Immaculate Destruction

Mehr über Ostara

Genre:
Elektro Rock
Label:
Trisol / Soulfood
Release:
26.09.2005

    < 5 Wertungen

    1. Compassion From Above
    2. Feast Of The Fall
    3. Red Honey
    4. Lightbringer
    5. Story Of Lament
    6. Immaculate Destruction
    7. Ride The Tiger
    8. Endtime
    9. Reborn Into The Wild
    10. The Bridge
    1. Butterfly Dance
    2. Red Honey (Soft Mix)
    3. Feast Of The Fall (Acoustic)
    4. Red Honey (Acoustic)
    5. Immaculate Destruction (B-Mix)
    6. Story Of Lament (Acosutic)
    7. Red Honey (Orchestral)

    Suche

    Shop

    noten

    1.0 - 3.0
    Ein ganz übles Album.
    3.5 - 5.5
    Ein mehr oder weniger langweiliges Album.
    6.0 - 6.5
    Ein in vielen Bereichen ordentliches Album, das nicht mitreißt.
    7.0 - 7.5
    Ein gutes Album, dem der letzte Kick fehlt, um es dauerhaft auflegen zu wollen.
    8.0
    Ein Album, das man häufiger auflegen wird.
    8.5
    Ein Album, das man häufiger auflegen wird und auf jeden Fall Hits hat.
    9.0
    Ein Album, das dafür sorgt, dass man mitsingt/tanzt/zuckt.
    9.5
    Ein Album für die Dauerrotation. Kratzt am Klassikerstatus.
    10.0
    Ein Album, das in jeder Beziehung perfekt ist.

    Login

    Neu registrieren