top banner 156

Pommesgabel-Folge 61: PARADOX mit Charly Steinhauer

30.09.2021 | 09:34

Mit "Heresy II – End Of A Legend" steht eine hochspannende Veröffentlichung aus dem Hause PARADOX an, die gekonnt den Bogen zum einstigen Kultalbum von 1989 schlägt. Infolgedessen steht uns Frontmann Charly Rede und Antwort.

Wir schreiben das Jahr 1989: Die Band PARADOX ist nach "Product Of Imafination" in aller Munde und trotzdem hat es lange dauern, bis mit "Heresy" das Überalbum der Würzburger erscheinen sollte. Doch die Wartezeit hat sich gelohnt, genießt das Zweitwerk bis heute einen Kultstatus bei Fans und Freunden der Power-Thrasher.

Nun reisen wir 32 Jahre in die Zukunft und die Idee einer "Heresy"-Fortsetzung steckt Charly Steinhauer schon länger im Kopf. Nun ist es also an der Zeit, mit einem mutigen Blick in die bandeigene Vergangenheit der Gegenwart die Krone aufzusetzen.

Doch "Heresy II – End Of A Legend" steht aufgrund mehrerer Gegebenheiten unter einem sehr günstigen Stern. Darum ließen wir mit Charly die vergangenen Jahre – insbesondere mit Blick auf die Personalien – Revue passieren, schauten uns das neue Album an und wagten auch einen mehr als verheißungsvollen Blick in die Glaskugel der Truppe. Wie die aktuellen Gemeinsamkeiten mit dem einstigen "Heresy"-Teil aussehen, welche Rolle Schlagzeuger Axel, aber auch Olly am Bass und Christian an der Leadgitarre einnahmen und ob es im Stile von "Heresy II – End Of A Legend" auch künftig weitergeht, erfahrt ihr hier.

Redakteur:
Pia-Kim Schaper

Login

Neu registrieren