side banner 78

Vorbericht: Headbangers Open Air 2015

01.07.2015 | 22:04

Der Garten brennt in Thrashing Hörnerkirchen

Das "Headbangers Open Air", die schönste Gartenparty für Fans des klassischen Heavy Metals, geht in die nächste Runde. Vom 23. bis zum 25.07.2015 haben es die Veranstalter einmal mehr geschafft, ein tolles Billing auf dem Bauernhof in Brande-Hörnerkirchen zu versammeln. Auf der kultigen Bühne geben sich dieses Jahr vor allem einige Leckerbissen für Thrasher die Klampfen in die Hand. An vorderster Stelle ist hier sicher DEATH ANGEL zu nennen. Die Kalifornier mussten ihren Auftritt letztes Jahr kurzfristig absagen und lassen es sich nicht nehmen, diesen nun nachzuholen. Als Samstagsheadliner obliegt es der Band, als letzte den Garten in Brand zu stecken. Zuvor dürfen jedoch auch noch die Power Thrasher von WRATH zeigen, dass sie wieder da sind. Nach drei Alben in ihrer Frühzeit und einer coolen Compilation namens "Mutants" vor einigen Jahren sind die Jungs wieder voll da und haben im letzten Jahr mit "Stark Raving Mad" ein neues Album veröffentlicht. Ob das Material auch die Feuertaufe im Garten besteht, dürfte eine der spannendsten Fragen am Samstag Nachmittag werden.

Doch auch am Freitag hat der Thrasher einige Pflichttermine. Den Tag eröffnen die brasilianischen Ladies NERVOSA, die mit ihrem ruppigen Thrash den Kater vom Vortag im Nu verscheuchen werden. Ein weiteres Highlight am frühen Abend stellt dann HIRAX dar, die Kulttruppe um Szene-Urgestein Caton "El Diablo Negro" DePena ist für ihre mächtigen Liveshows bekannt, bei denen sie nur verbrannte Gartenerde zurücklässt. Und falls danach noch etwas stehen sollte, wird FLOTSAM & JETSAM das als Freitagsheadliner zu ändern wissen. In den letzten beiden Jahren war die Truppe auf wichtigen Festivals und als Club-Headliner unterwegs, eine toll eingespielte, pfeilschnelle Speed-Thrash-Abrissbirne wird also auch den zweiten Festivaltag beschließen. Und was machen Thrasher am Donnerstag? Nun ganz klar, mit EXUMER den Garten abfackeln, ganz nach dem Motto "Possessed By Fire".



Das zweite große musikalische Standbei des HOA ist natürlich die NWoBHM, die auch dieses Jahr mit einigen Hochkarätern vertreten ist. An vorderster Front kämpft hier Brian Ross, der seine Fans freitags mit BLITZKRIEG und samstags noch mit der momentan besten aktiven NWoBHM-Band, SATAN, begeistern wird. Da England aber auch ein nie versiegender Quell unerwarteter, toller Reunions ist, haben es die Obergärtner Thomas und Jürgen dieses Jahr endlich geschafft, ROCK GODDESS zu rockigen Ferien auf dem Bauernhof zu überreden, ein lang ersehnter Traum, der da für viele Fans englischer Rockmusik wahr wird. Ähnliches gilt auch für die britische Band WARRIOR, die zu recht früher Stunde am Samstag auftreten darf, einem Zeitpunkt an dem in den letzten Jahren MIDNIGHT MESSIAH oder SOLDIER mächtig punkten konnten, den Kriegern kann man einen solchen Erfolg auch locker zutrauen.

Eine schöne Tradition ist es, dass auf dem HOA auch jedes Jahr mindestens eine Band aus Frankreich aufspielen darf, ein Land, das in metallischer Hinsicht gerne mal etwas stiefmütterlich behandelt wird. Diese Ehre wird dieses Jahr HÜRLEMENT zuteil, die Jungs eröffnen das Festival am Donnerstag.

Und was gibt's sonst noch so im Garten zu bestaunen?

D:A:D als Headliner am Donnerstag, wohl eine der besten Partybands aller Zeiten, die dafür sorgen wird, dass "I'm Sleeping My Day Away" wohl ein frommer Wunsch bleibt. STORMWITCH meldete sich Anfang des Jahres mit einem neuen Album und einer Show auf dem "Metal Assault"-Festival zurück und wird am Samstag einen Querschnitt durch vier Dekaden schwäbischer Metal-Geschichte bieten. Progfans dürfen sich derweil auf ein besonderes Highlight am Donnerstag freuen, wenn die Engländer THRESHOLD zwischen deutschem Getrümmer [wo trümmert denn STORMWITCH bitte? - Anm. R.S.] und dänischen Partyraketen für musikalischen Anspruch im Verbund mit tollen Hooklines sorgen werden. Veteranen der deutschen Metalszene hingegen erwarten zwei Wiedersehen der besonderen Art, wenn sich die Herren von WARPATH und IRON ANGEL nach langer Zeit wieder auf eine Bühne trauen, erstklassigen US Metal verspricht HEXX für den Samstag und exzellenten Melodic Metal europäischer Prägung hat MASTERPLAN für den Freitag Abend angekündigt.

Ihr seht, auch dieses Jahr ist Brande-Hörnerkirchen eine Reise wert und wir freuen uns jetzt schon auf ein gemütliches Wochenende zwischen Bühne und Biergarten mit vielen alten und neuen Freunden und einem erstklassigen musikalischen Rundum-Sorglos-Paket.

Alle Informationen zu Tickets und mehr findet ihr auf der offiziellen Festivalhomepage: http://www.headbangers-open-air.de/

Redakteur:
Raphael Päbst

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).