top banner 101
side banner 110

Apocalyptica - Kiel

06.02.2001 | 13:06

04.02.2001, MAX

APOCALYPTICA Konzerte sind etwas ganz besonderes. Ein buntgemischtes Publikum, vom beinharten Metaller mit Kutte bis hin zum etwas älteren Publikum in normaler Kleidung. Und ausverkauft war es auch! Habe ich bis jetzt noch nicht erlebt. Aber Schluss mit dem Einleitungsgeschwafel, hinein in den Konzertbericht.....

Und APOCALYPTICA legten gleich gut los: Ein stimmungsvolles Intro, der erste Song und grenzenloser Jubel!! Gleich im Anschluss folgte dann „For Whom The Bell Tolls“ und APOCALYPTICA setzten zu einem Triumphzug ohne gleichen an, unterstützt von einer perfekten Lightshow und einem verdammt guten und lauten Sound. Ob nun Balladen wie „Nothing Else Matters“ oder „The Unforgiven“ gespielt wurden oder brettharter Stoff wie „South Of Heaven“, „Refuse/Resist“ (beide direkt hintereinander) oder das verdammt schnelle „Fight Fire With Fire“, das Publikum feierte die Band gnadenlos ab, von Minute zu Minute lauter. Aber APOCALYPTICA waren auch in Topform?? Ihr glaubt, vier sitzende Cellisten kriegen keine ordentliche Show hin??? In der Form des Abends, allen voran der fast ständig headbangende Eicca Toppinen, spielen APOCALYPTICA 99% aller Metalbands an die Wand und noch hindurch. Die Musiker bangten, bearbeiteten ihr Cello im Sitzen, im Stehen oder im Liegen, feuerten das Publikum an, spielten, als ginge es um ihr Leben und glänzten darüber hinaus noch durch megacoole Ansagen. Und das Publikum rastete komplett aus und schrie und klatschte selbst bei unbekannteren Songs wie „Inquisition Symphony“ und „South Of Heaven“ minutenlang. Nach dem kongenialen „Master Of Puppets“ war dann zwar Schluss, aber ohrenbetäubendes Pfeifen, „Zugabe“ Rufe und die lautstarken Ovationen des Publikums brachten APOCALYPTICA für drei Zugaben zurück auf die Bühne, als da wären: „Enter Sandman“, „Path“ und zum Abschluss Griegs „Hall Of The Mountain King“. Danach war eins der besten Konzerte, das ich je gesehen hatte, leider zuende. Genial, göttlich, der pure Wahnsinn, all diese Attribute vermitteln nur einen schwachen Eindruck der Show. Geht hin und erlebt es selber, es ist einfach unglaublich. Ein wahnsinnig geiles Konzert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Redakteur:
Herbert Chwalek

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).