top banner 73

Soundcheck 06/2018

Bevor Deutschland endgültig im WM-Fieber ankommt,  haben wir noch einen prall besetzten, hochwertigen Soundcheck für euch. Ganz vorne sind die Doomer von KHEMMIS zu finden, die knapp vor der Black-Metal-Legende IMMORTAL ins Ziel laufen. Und auch THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA überzeugt die Redaktion einmal mehr. Die Band der (Geister-)Stunde folgt dann auch auf #4. Und auch dahinter gibt es mit Peavys REFUGE, BATTLEROAR, MOTORJESUS, MARDUK oder MADBALL noch überzeugendes Material

Ein Klick auf Albumname/Cover bringt euch zur Rezension. Eine fett markierte Note zeigt per Mouseover einen kurzen Kommentar des Soundcheckers an.

Mit Noten und Platzierungen nicht einverstanden? Diskutiert mit uns im Forum.

Rang Album
Haris Durakovic
Jakob Ehmke
Marcel Rapp
Michael Meyer
Raphael Päbst
Rüdiger Stehle
Walter Scheurer
Durchschnitt
1
9.5Haris Durakovic: "Toppt sogar noch den starken Vorgänger!"
8.0Jakob Ehmke: "Hochkarätiger Tieftöner!"
8.5Marcel Rapp: "anspruchsvoll"
9.0
8.5Raphael Päbst: "Tolle Melodien, überflüssige BM-Einschübe."
8.0Rüdiger Stehle: "Zu Recht Fackelträger des jungen Epic Metals."
8.5Walter Scheurer: "Feine Doom-Epen voll Kraft und Spielfreude"
8.57
2
8.0Haris Durakovic: "Demonaz braucht keinen Abbath!"
8.5Jakob Ehmke: "Unsterblich!"
8.5Marcel Rapp: "Überraschend gut"
9.5Michael Meyer: "Das Bindeglied zwischen Pure... und Battles..."
7.5Raphael Päbst: "Klingt nach IMMORTAL, ist gut."
9.5Rüdiger Stehle: "Trotz Abbaths Abgang ein Monster von einem Album!"
7.0Walter Scheurer: "Schade um die Musik, aber der Gesang....."
8.35
3
10.0Haris Durakovic: "Da passt einfach alles!"
8.0Jakob Ehmke: "Wer kann, der kann!"
7.0Marcel Rapp: "ganz gut - nicht mehr, nicht weniger"
9.0Michael Meyer: "etwas schwächer als der Vorgänger"
9.0Raphael Päbst: "Wieder ein Sommeralbum."
6.0Rüdiger Stehle: "Ein wenig viel Breitwandsound und Stadion."
7.0Walter Scheurer: "irgendwann ist's wieder gut mit dem Pop....."
8.00
4
9.0Haris Durakovic: "Scheißt auf das Image, das Album ist geil!"
7.0Jakob Ehmke: "Ein Geist mit Esprit!"
7.0Marcel Rapp: "Da fehlt mir irgendwas..."
10.0Michael Meyer: "42 Minuten Gänsehaut und Orgasmus!"
7.5Raphael Päbst: "Noch mehr Melodien, noch mehr Bombast."
8.0Rüdiger Stehle: "Klerikerpop mit güldner Komponistenhand."
6.0Walter Scheurer: "Ohrwürmchen ja, aber trotzdem ermüdend"
7.78
4
5.5Haris Durakovic: "Mir so egal wie RAGE"
7.0Jakob Ehmke: "Da hätte ich mehr erwartet."
8.0Marcel Rapp: "Die gute, alte Zeit"
8.5Michael Meyer: "Rage is back!"
8.5Raphael Päbst: "Gelungene Wiederbelebung."
9.0Rüdiger Stehle: "Knüpft völlig nahtlos am "Missing Link" an."
8.0Walter Scheurer: "RAGER als RAGE"
7.78
6 7.0
5.5Jakob Ehmke: "Da tönt der Vorgänger aber um einiges bsser."
8.0Marcel Rapp: "es wird wieder episch"
8.0
9.0Raphael Päbst: "Ohne Geige, mit mehr Epik"
8.0Rüdiger Stehle: "Intensiver Epic Metal mit Gerrit Mutz."
7.5Walter Scheurer: "epische Hymnen, vorgetragen mit Herz"
7.57
7
6.5Haris Durakovic: "In your face, aber ohne große Verletzungen"
7.0Jakob Ehmke: "MADBALL bleibt MADBALL. Gut so."
8.0Marcel Rapp: "NYHC's alive"
8.0Michael Meyer: "Auf-die-Fresse-Hardcore zum Ausrasten!"
7.0Raphael Päbst: "Angenehm rüpelig."
8.0Rüdiger Stehle: "NYHC the old way!"
7.5Walter Scheurer: "so muss Hardcore! Bamm!"
7.42
7
6.0Haris Durakovic: "Es plätschert und plätschert"
6.5Jakob Ehmke: "Der Motor hat Zündungsprobleme."
8.0Marcel Rapp: "bockt wieder ordentlich"
9.0
7.5Raphael Päbst: "Kraftvoll und spaßig."
6.5Rüdiger Stehle: "Rockt hart, rockt groovend."
8.5Walter Scheurer: "mit Vollgas in die Open-Air-Saison!"
7.42
9
7.0Haris Durakovic: "Kurzweiliger Hard Rock"
7.0Jakob Ehmke: "Die metallischere Variante von ALICE COOPER."
8.0Marcel Rapp: "knüpft an damals an"
7.5
6.5Raphael Päbst: "Erschreckend einfallslos für eine Legende"
8.0Rüdiger Stehle: "Sehr poppige Melodien, dennoch charismatisch."
7.5Walter Scheurer: "Amerikanischer denn je"
7.35
9
8.0Haris Durakovic: "Toller Black-Metal-Monat!"
6.0Jakob Ehmke: "Gegen IMMORTAL nur ein schwarzes Lüftchen."
7.0Marcel Rapp: "Rrrrrrumms!!!"
9.0Michael Meyer: "Die zweite Überraschung des Monats!"
6.5Raphael Päbst: "Solide und belanglos wie immer."
8.5Rüdiger Stehle: "Die Panzerdivision rollt, und rollt, und rollt..."
6.5Walter Scheurer: "aufwühlend und verstörend"
7.35
9
7.0Haris Durakovic: "Power Metal mit Abwechslung und Zunder"
6.5Jakob Ehmke: "Guter Riff-Metal, auf Länge etwas zu spröde."
9.0Marcel Rapp: "Gelungene Wolfsarbeit"
7.0
7.0Raphael Päbst: "Viel Potential, nicht immer ausgeschöpft."
7.5Rüdiger Stehle: "Teutonenstahl mit starkem Riffing!"
7.5Walter Scheurer: "die reifste Vorstellung der Band bisher"
7.35
9 7.0
7.0Jakob Ehmke: "Stagnation auf hohem Niveau. Schade."
9.5Marcel Rapp: "All Killer, No Filler"
8.5Michael Meyer: "Ein weiteres Gute-Laune-Album!"
7.0Raphael Päbst: "Klingt wie immer."
6.0Rüdiger Stehle: "Jo, gefällig und harmlos halt."
6.5Walter Scheurer: "Vom "Steel" ist nix mehr da....."
7.35
9
6.5Haris Durakovic: "Sympathisch ist das Ganze ja..."
5.5Jakob Ehmke: "Der Schakal heult mir leider die Ohren voll."
7.5Marcel Rapp: "ein kleiner Sprung nach vorne"
9.0Michael Meyer: "Heavy Metal, wie er klingen muss!"
7.5Raphael Päbst: "Enthusiasmus schlägt Technik."
8.0Rüdiger Stehle: "Klassisch 80er, flott, fetzig, positiv."
7.5Walter Scheurer: "solide Vorstellung"
7.35
14 7.0
6.5Jakob Ehmke: "Kein Highlight, aber viel besser als zuletzt."
7.0Marcel Rapp: "wo ist der Zauber?"
7.0Michael Meyer: "Früher genial, heute eher "geht so""
7.0Raphael Päbst: "Die Leistungskurve zeigt nach oben."
9.0Rüdiger Stehle: "Die Sturmhexe in allen Belangen verbessert."
7.5Walter Scheurer: "fetter die Hexen nie rifften!"
7.28
14
7.0Haris Durakovic: "Passable 80's-Thrash-Compilation"
7.0Jakob Ehmke: "Die KREATOR der 80iger einverleibt."
7.5Marcel Rapp: "guter Death/Thrash"
8.5
6.5Raphael Päbst: "Stumpfes Gerödel."
7.5Rüdiger Stehle: "Altschwedischer Black/Death/Thrash-Sound."
7.0Walter Scheurer: "Abwechslung? Fehlanzeige!"
7.28
16
7.5Haris Durakovic: "Im Kielwasser alter DIMMU und WINDIR"
7.0Jakob Ehmke: "Hat teilweise was von frühen COB, nett!"
6.5Marcel Rapp: "es wird wieder düster"
7.5
8.0Raphael Päbst: "Tolle Melodien ohne Kitschfaktor."
8.0Rüdiger Stehle: "Opulente Sogndal-Tonkunst."
6.0Walter Scheurer: "langfristig zu brutal"
7.21
17
6.5Haris Durakovic: "Die Twin Leads sind echt toll, sonst... naja..."
7.0Jakob Ehmke: "Ordentlich, dank Frauenpower am Gesang."
5.5Marcel Rapp: "zu viel des Guten"
7.0
9.5Raphael Päbst: "So geht zeitgemäßer Melodic Power Metal"
6.5Rüdiger Stehle: "Gesanglich gut, klanglich scheppernd-übersteuert."
7.5Walter Scheurer: "Dynamisch, energiegeladen und auf den Punkt"
7.07
18 6.5
6.0Jakob Ehmke: "Kein Mist, aber auch kein Genre-Highlight."
8.0Marcel Rapp: "guter Doom"
6.5
7.5Raphael Päbst: "Riesenschritt seit den EPs."
7.0Rüdiger Stehle: "Zäher, mystischer Doom aus Slowenien."
6.5Walter Scheurer: "immerhin: dem Namen wird man nicht gerecht...."
6.85
19
7.0Haris Durakovic: "Besser als einige Chartstürmer im FF-Metal"
7.5Jakob Ehmke: "Charakterstarker Female Fronted!"
6.0 7.0
6.5Raphael Päbst: "Fett produzierter Dienst nach Vorschrift."
6.5Rüdiger Stehle: "Gut gemacht, mir zu dick aufgetragen."
7.0Walter Scheurer: "erfreulich kitschbefreit"
6.78
20
8.5Haris Durakovic: "Black-Metal-Highlight im Juni"
7.0Jakob Ehmke: "Erfrischend durchgeknallt!"
4.5Marcel Rapp: "nicht mein Fall"
5.5Michael Meyer: "Nee, Aldrahn, das ist leider ziemlicher Mist!"
7.5Raphael Päbst: "Herrlich wahnwitzig."
9.5Rüdiger Stehle: "Wahn, Schroffheit, Irrenhaus, Aldrahn!"
4.5Walter Scheurer: "lässt mich kalt"
6.71
21
6.5Haris Durakovic: "Weit weg von Genialitäten wie "BLUT""
6.5Jakob Ehmke: "Durchschnittlicher, solider Death Metal."
6.5Marcel Rapp: "da hab ich mir mehr versprochen"
8.0Michael Meyer: "Die absolute Überraschung!"
5.0Raphael Päbst: "Einfallslos mit billigen Chören"
7.0Rüdiger Stehle: "Starke Death-Metal-Scheibe, etwas Wurzelkur."
6.5Walter Scheurer: "stimmig wie schon lange nicht mehr"
6.57
22 7.5
6.5Jakob Ehmke: "Ziwschen lieblich und beliebig."
6.0
5.5Michael Meyer: "Bringer of Schlafmittel"
7.0Raphael Päbst: "Es bleibt zu wenig hängen für höhere Noten."
6.0Rüdiger Stehle: "Ach jo, Siebzigervibes, Synth und Dame."
7.0Walter Scheurer: "hinter den Erwartungen"
6.50
23
TNT - XIII
7.0Haris Durakovic: "Pretty much 80's Hard Rock"
6.0Jakob Ehmke: "Gut gemacht, aber hier knallt nix."
6.5Marcel Rapp: "schade"
6.0Michael Meyer: "Willkommen beim ESC!"
5.5Raphael Päbst: "Seicht und kitschig wie noch nie."
6.5Rüdiger Stehle: "Plüschiger Trip der Norweger."
7.0Walter Scheurer: "gefällig, aber leider nicht immer zwingend"
6.35
23
6.0Haris Durakovic: "V.a. der Gesang nervt mit überzogener Theatralik"
5.5Jakob Ehmke: "Kommt an KHEMMIS nicht annähernd vorbei."
6.0Marcel Rapp: "nix Wildes"
6.0
7.5Raphael Päbst: "Cooler Doom."
7.0Rüdiger Stehle: "Solider, etwas grummeliger Trad. Doom."
6.5Walter Scheurer: "Mucke fein, Gesang zum Abgewöhnen"
6.35
25 7.0
6.0Jakob Ehmke: "Ein Album wie ein Presslufthammer."
5.0Marcel Rapp: "nichts Besonderes"
8.0
6.5Raphael Päbst: "Ist halt Death Metal"
6.5Rüdiger Stehle: "Brutaler DM-Abriss aus Polen und Weißrussland."
4.5Walter Scheurer: "Brachialkost, nur für Spezialisten"
6.21

Login

Neu registrieren