top banner 77
side banner 78

Soundcheck 07/2009

Unser Soundcheck im Juli beinhaltet die ganze Vielfalt des Metal. Progressive Metal, Doom Metal, Black Metal, Death Metal, Hardrock. Alles dabei. An der Spitze war es in diesem Monat ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen, welches schlußendlich INDUKTI mit ihrem Album "Idmen" für sich entscheiden konnten. Doch auch die Releases von PANTHEON I, AHAB und AUGURY haben die Redaktion beeindruckt. Die bekannten Namen folgen mit LILLIAN AXE, KILLSWITCH ENGAGE, NARNIA oder REBELLION auf den Plätzen.

Noch mal der Hinweis auf die Nutzung: Ein Klick auf Cover/Albumname bringt euch zur Rezension. Ist eine Note rot unterstrichen, könnt ihr euch per Mouseover einen Kommentar des Redakteurs ansehen.

Rang Album
Frank Jaeger
Holger Andrae
Julian Rohrer
Martin Loga
Oliver Schneider
Peter Kubaschk
Rüdiger Stehle
Stephan Voigtländer
Durchschnitt
1
7.0Frank Jaeger: "Anstrengende Scheibe"
9.0
8.5Julian Rohrer: "Intensiv, neu, debil, ultimativ, krank, toll, in!"
6.5Martin Loga: "Einfallsreich und originell, aber viel zu sperrig."
8.5 8.5
8.0Rüdiger Stehle: "Innovativ und abgedreht. Aber mit Längen."
9.0Stephan Voigtländer: "z.T. anstrengend, aber insgesamt sehr überzeugend"
8.12
2 7.0 7.5
9.0Julian Rohrer: "Tolles, dunkles Album voller Melancholie und Magie"
8.5Martin Loga: "Symphonisch-grimmiger Black Metal auf Top-Niveau"
7.5
8.0Peter Kubaschk: "Black Metal, der mich überzeugt"
8.5Rüdiger Stehle: "Anspruchsvoller und spannender BM."
8.5Stephan Voigtländer: "dunkle Atmosphäre erstklassig erzeugt"
8.06
3 8.5 7.5
7.5Julian Rohrer: "Herrlich vertrackt - Linksdublette = Kreis"
8.5Martin Loga: "Schlittert nur knapp an 9 Punkten vorbei."
8.0
8.0Peter Kubaschk: "Musikalischer Mindfuck mit Niveau."
8.0Rüdiger Stehle: "Progressiv und technisch. Toller Bass."
7.5 7.93
3 7.5 8.0
9.5Julian Rohrer: "Großartiges Gefühl für intensive Songs. Nr. 1!"
8.0Martin Loga: "Doom-Monolith mit Format. Düster, hart und erhaben"
6.0
6.5Peter Kubaschk: "Für Genre-Puristen sicher toll. Für mich ermüdend."
9.0Rüdiger Stehle: "Funeral Doom mit Anmut statt Klischee."
9.0 7.93
5 7.5 8.5
8.0Julian Rohrer: "'Sad Day ...' ist ein Hammer-Song. Klasse Platte."
8.0Martin Loga: "Prima Scheibe, die viel Abwechslung bietet."
6.0
8.5Peter Kubaschk: "Fünf Hits, die auf "Poetic Justice" stehen könnten"
9.0Rüdiger Stehle: "Tolle Melodien und viel Gefühl!"
7.5Stephan Voigtländer: "bietet tolle Kompositionen und ein paar Langweiler"
7.87
6 7.5 8.0
7.5Julian Rohrer: "Interessant - habe mir aber mehr erwartet"
7.5Martin Loga: "Gute Mischung aus Metalcore und Modern Metal."
7.0 8.5
7.5Rüdiger Stehle: "Schöne Entwicklung. Abwechslungsreicher!"
8.0 7.68
7
8.5Frank Jaeger: "Southern-Rock-Post-Core - sehr originell!"
7.5
7.0Julian Rohrer: "Western-Core - Highnoon im Skaterpark"
7.5Martin Loga: "Rock'n'Roll, Punk und Blues...Rockt die Bude!"
7.5
8.0Peter Kubaschk: "kurzweilig, unkonventionell, gut."
7.0Rüdiger Stehle: "Southern Rock meets Metalcore."
8.0Stephan Voigtländer: "Geradeaus-Rock mit tollen Southern-Rock-Elementen"
7.62
8 8.0 7.5
7.5Julian Rohrer: "Die Wundertüte: Rock, Punk, Pop, Flock, Fuck!"
6.0Martin Loga: "Post-Hardcore mit kurzer Halbwertszeit."
8.5
8.0Peter Kubaschk: "Top Hit: 'Antarctica Inside Me'!"
7.5Rüdiger Stehle: "Sehr heavy und aggresiv."
7.5Stephan Voigtländer: "zu viel Geschrei für einen rundum guten Eindruck"
7.56
8
8.5Frank Jaeger: "Eine Thrash-Walze in EXODUS-Manier"
7.5
7.5Julian Rohrer: "Geiler Gesang. Riffs ein wenig zu old-fashioned."
6.5 8.5
7.5Peter Kubaschk: "Gute Songs, aber überproduziert & zu kurz."
7.5Rüdiger Stehle: "Der sterile Sound stört ein wenig."
7.0 7.56
10
7.0Frank Jaeger: "Mäßiger Sänger, sonst gut"
7.0
8.5Julian Rohrer: "Fette Überraschung: Starke Songs, voller Power!"
7.0 7.5
6.5Peter Kubaschk: "Teutonenstahl. Songs gut, Sänger nicht."
8.5Rüdiger Stehle: "Tolle Hávamál Adaption in Metal!"
7.5Stephan Voigtländer: "einige wirklich mächtige Riffs werden abgefeuert"
7.43
11 5.5 7.0
8.5Julian Rohrer: "Starkes, modernes Black-Metal-Album."
8.5Martin Loga: "Klirrender Black Metal mit Format und Dampf."
6.5
6.0Peter Kubaschk: "geradlinig ballernder BM. Mir zu gleichförmig."
8.5 7.0 7.18
12 7.0 7.5
5.5Julian Rohrer: "Satan: Fahrerlaubnis entzogen."
6.5 8.0
7.0Peter Kubaschk: "Tritt Popo. Braucht aber Anlauf."
7.5Rüdiger Stehle: "Überraschend spannend und unterhaltsam."
8.0 7.12
13 6.0 6.5
7.5Julian Rohrer: "Trotz Hype erstaunlich gut. Trash meets Swallow"
7.0Martin Loga: "Piraten-Metal mit S.O.D. und TANKARD-Anklängen."
6.0
6.5Peter Kubaschk: "S.O.D. meets ALESTORM, geht nur bedingt"
9.0Rüdiger Stehle: "Irre viel Spaß und Power in den Backen!"
8.0Stephan Voigtländer: "S.O.D.-Vibes auf Piratisch"
7.06
14 9.0 7.0
5.0Julian Rohrer: "Totproduzierte Songs ohne Seele, Ziel verfehlt."
8.0 6.5
7.0Peter Kubaschk: "Irgendwie alles gut, aber es fehlen Hits."
6.5Rüdiger Stehle: "Etwas steril in Sound und Riffing."
7.0 7.00
14 6.5 7.0
6.5Julian Rohrer: "Gestoned und weggerollt"
7.0Martin Loga: "Gut gemachter Stoner Rock mit Siebziger-Feeling."
5.5
7.0Peter Kubaschk: "Gefälliger Wüstenrock ohne echten Höhepunkt"
7.5Rüdiger Stehle: "Warm, entspannt und doch heavy!"
9.0Stephan Voigtländer: "dreckiger Stoner Rock mit Blues-Einsprengseln"
7.00
16 6.0 6.5
7.5Julian Rohrer: "Handwedeln leichtgemacht. Vernichtung pur."
7.5Martin Loga: "Gutes Todesblei-Scheibchen ohne Überflieger."
6.5
6.5Peter Kubaschk: "Für Death Metaller interessant. Ich bin keiner."
7.5Rüdiger Stehle: "Solider Death Metal im US-Stil."
6.5 6.81
16 7.0 5.5
6.0Julian Rohrer: "Brutal!!! (... oft gehört den Sound)"
6.5 8.0
8.0Peter Kubaschk: "Moderner Metal mit gutem Sänger und guten Songs"
6.0Rüdiger Stehle: "Stilistisch vorhersehbar, gesanglich anstrengend."
7.5 6.81
16 8.0 7.0
5.0Julian Rohrer: "Fetzig, rockig, rotzig, rootig, aber: nicht mutig"
6.0 6.5
7.0Peter Kubaschk: "Hardcore mit Rock'n'Roll-Attitüde. Macht Spaß."
7.0Rüdiger Stehle: "Kerniger Rock mit Groove!"
8.0Stephan Voigtländer: "schön treibender, dynamischer Hardcore-Punk"
6.81
19 6.5 8.0
5.5Julian Rohrer: "Begräbnis einer Legende. Viel zu schwachbrüstig."
6.0 6.0
6.5Peter Kubaschk: "ordentlicher Death/Doom, der mich nicht berührt."
8.0Rüdiger Stehle: "Stark produzierter, rauer Doom-Death."
7.5Stephan Voigtländer: "einzig die Vocals schmälern das Hörvergnügen etwas"
6.75
19 7.5 6.0
8.0Julian Rohrer: "Songs zum Cruisen. FAIR WARNING sind cool!"
6.5Martin Loga: "Recht guter Hardrock, der leider etwas zahm wirkt."
6.0 7.0
7.0Rüdiger Stehle: "Schöner, solider Melodic Hardrock."
6.0 6.75
21 8.0 7.0
8.5Julian Rohrer: "Melodic Metal a la GLENMORE: 'Eye Of A Stranger'!!"
7.0 7.0 7.5
5.5Rüdiger Stehle: "Sehr distanziert und ohne zwingende Songs."
3.0Stephan Voigtländer: "zerfahrenes und unausgegorenes Geschrammel"
6.68
22 6.0 8.5
7.5Julian Rohrer: "Klassischer Heavy Metal, der Spaß macht!"
6.5Martin Loga: "Sauberer Old-School-Metal. Aber: mehr Härte bitte!"
5.5
7.0Peter Kubaschk: "Guter traditioneller Metal, deutlich zu kurz."
7.0Rüdiger Stehle: "Im Wesentlichen nur "nett", und sehr knapp."
5.0Stephan Voigtländer: "kommt einfach nicht richtig aus'm Saft"
6.62
23 5.5 6.5
6.5Julian Rohrer: "6.5 Punkte für den Buchheim-Tribut."
6.0 6.5
6.5Peter Kubaschk: "1 Punkte Abzug für die STS/RAMMSTEIN-Texte"
7.0Rüdiger Stehle: "Netter Mix aus Thrash und Subway To Sally."
7.0Stephan Voigtländer: "gelungene Interpretation von 'Das Boot'"
6.43
23 8.5 7.0
6.0Julian Rohrer: "Riffing, das man schon vor dem Hören kennt"
6.0Martin Loga: "Recht ordentliches Teil ohne Ausreißer nach oben."
6.0
5.0Peter Kubaschk: "Tradition voller Langeweile."
7.0Rüdiger Stehle: "Etwas plüschig, aber mit coolen Hymnen!"
6.0Stephan Voigtländer: "solide, aber vor allem unspektakulär"
6.43
25
5.5Frank Jaeger: "Eine Enttäuschung"
6.0
8.0Julian Rohrer: "Schlechter als "Faces", besser als "Pins""
6.0Martin Loga: "Viele Längen, keine Hits!"
4.0
6.0Peter Kubaschk: "Handwerklich gut, Songwriting wenig originell."
6.5Rüdiger Stehle: "SAVA-Annäherung ohne das nötige Feeling."
5.5Stephan Voigtländer: "hätte vom ex-SAVATAGE-Axtmann viel mehr erwartet"
5.93
26 6.5
6.5Holger Andrae: "Miami-Vice-Rock mit Plüsch"
7.0Julian Rohrer: "Crash The System? Netter Flowerpowermelometal"
5.5Martin Loga: "Ein zahnloses Tigerchen."
6.0
5.0Peter Kubaschk: "80er-Klischee-Melodic-Rock."
4.5Rüdiger Stehle: "Zahnloser Plüschbomber!"
4.0Stephan Voigtländer: "schnulzige Refrains und billige Texte"
5.62
27 5.0 4.5
4.5Julian Rohrer: "Soviel Potential wie Sprudelwasser ohne Sprudel"
7.0Martin Loga: "Deathcore der besseren Sorte."
7.0
6.0Peter Kubaschk: "solider, etwas spannungsarmer Death Metal"
5.0Rüdiger Stehle: "Fähiges aber nerviges Aggro-Gebolze."
5.0 5.50
28 5.5 6.0
2.5Julian Rohrer: "Bullshit. Keine Ahnug was das im SC macht."
4.5 5.0
4.5Peter Kubaschk: "arg eindimensionaler MOTÖRHEAD-Klon"
7.0Rüdiger Stehle: "Räudig, rumpelig, punkig und irgendwie cool."
4.5Stephan Voigtländer: "nervt auf Dauer, vor allem der Gesang"
4.93

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).