top banner 127
side banner 122

Soundcheck 11/2015

Nachdem der September und Oktober von den Schwergewichten des Metals dominiert war, erscheint der November auf den ersten Blick vielleicht wenig aufregend. Doch schaut man genau hin, findet man auch in diesem Monat wieder einige spannende Werke. SIGNUM REGIS bietet exzellenten Melodic Metal, MANEGARM bleibt im folkigen Viking Metal unerreicht, ZIERLER wird Fans von OUTWORLD oder BEYOND TWILIGHT aufhorchen lassen und SWALLOW THE SUN haut eine Triple-CD heraus, die es in sich hat. Aber lest selbst...

Ein Klick auf Albumname/Cover bringt euch zur Rezension. Eine fett markierte Note zeigt per Mouseover einen kurzen Kommentar des Soundcheckers an.

Mit Noten und Platzierungen nicht einverstanden? Diskutiert mit uns im Forum.

Rang Album
Frank Jaeger
Haris Durakovic
Jakob Ehmke
Marcel Rapp
Nils Macher
Peter Kubaschk
Raphael Päbst
Rüdiger Stehle
Durchschnitt
1 7.5
8.0Haris Durakovic: "Die geilsten Gitarren-Soli des Soundchecks"
7.0Jakob Ehmke: "Ordentlicher Power Metal mit Prog-Note."
9.0Marcel Rapp: "Freude am laufenden Band"
7.5
7.5Peter Kubaschk: "Feiner Traditionsstahl."
7.5Raphael Päbst: "Schlicht gut."
8.5Rüdiger Stehle: "Hochmelodischer, verspielter Heavy Metal."
7.81
2
7.0Frank Jaeger: "Viking Metal mit erträglichem Gesang."
7.0
7.0Jakob Ehmke: "Anfang und Ende des Folk Metal."
8.5Marcel Rapp: "Viking/Pagan mit Lust und Laune"
8.0
7.0Peter Kubaschk: "Von den Schunkeltruppen die beste."
8.5Raphael Päbst: "Die Schweden gewohnt stark."
9.0Rüdiger Stehle: "Wunderschönes Album mit viel Nordic Folk."
7.75
3 8.0 6.5
7.5Jakob Ehmke: "Schöner proggiger Melodic Metal."
8.5Marcel Rapp: "beeindruckend!"
8.0
7.5Peter Kubaschk: "Bewährte Qualität"
6.5Raphael Päbst: "Zu viel Bombast, zu wenig Substanz."
6.5Rüdiger Stehle: "Alle 4 Jahre bewährter, routinierter Genreprog."
7.37
3 8.0 7.0
6.5Jakob Ehmke: "Der Gesang macht's interessant(er)."
7.0 8.0
7.5Peter Kubaschk: "Erfolgreich auf den Trendzug gesprungen."
7.5Raphael Päbst: "Trendhopping gut gemacht."
7.5Rüdiger Stehle: "Heep, Sabbath, Rainbow, NWoBHM"
7.37
3 8.0
6.0Haris Durakovic: "Überfrachtet - weniger wäre mehr gewesen..."
8.5Jakob Ehmke: "Da hat jemand ausführlich DEVIN TOWNSEND gehört."
6.5Marcel Rapp: "etwas zäh"
8.0
7.5Peter Kubaschk: "Hätte auch unter OUTWORLD laufen können."
6.5Raphael Päbst: "Zu beliebig."
8.0Rüdiger Stehle: "Progressivität mit Esprit und Nachhall."
7.37
6
6.5Frank Jaeger: "Zuviel. Einfach zuviel. Gut, aber zuviel."
9.0
6.5Jakob Ehmke: "Würde ich selbst als Fan zu viel finden."
6.5Marcel Rapp: "Vollbedienung in Sachen Vollbedienung"
8.0
7.5Peter Kubaschk: "Drei Stunden Melancholie. Am Stück geht das nicht."
7.0Raphael Päbst: "Zu lang."
7.5Rüdiger Stehle: "Spannendes Stimmungspiel mit kleinen Längen."
7.31
7
8.0Frank Jaeger: "Cooler Power-Tralala-Metal."
6.0
6.5Jakob Ehmke: "Modern angestrichene alte Fassade. Ganz ok."
8.0Marcel Rapp: "stellenweise bärenstark"
7.0
7.0Peter Kubaschk: "guter Melodic Metal."
8.0Raphael Päbst: "Starker Sänger, starke Songs."
7.5Rüdiger Stehle: "Gelungenes Melodic-Speed-Album!"
7.25
7
8.0Frank Jaeger: "Viel Story mit musikalischem Elan!"
5.0
7.0Jakob Ehmke: "(Zu) Ambitioniertes Konzept."
9.0Marcel Rapp: "stark, einfach nur stark"
7.0
7.0Peter Kubaschk: "Cooles Konzept, nicht immer überzeugende Songs"
9.0Raphael Päbst: "Eines der besten traditionellen Metal-Alben 2015"
6.0Rüdiger Stehle: "Wer Manowar covert, kriegt einen Bonus."
7.25
9
7.5Frank Jaeger: "Klassischer Stoff, der auf den Punkt kommt."
8.0Haris Durakovic: "Roky Erickson anno 2015"
6.5Jakob Ehmke: "Hippie-Rock mit Potential."
7.5Marcel Rapp: "da grooven die 70er"
7.0
6.0Peter Kubaschk: "Die nächste Retrokapelle."
7.5Raphael Päbst: "Cooler Rock mit Sängerin."
7.5Rüdiger Stehle: "Lässiger Easy-Rider-Groove."
7.18
10
7.5Frank Jaeger: "Wieder gut, aber nicht so gut wie früher."
5.5Haris Durakovic: "Falsett-Weltrekord?"
6.5Jakob Ehmke: "Immerhin ein paar gute Ideen dabei."
7.5Marcel Rapp: "zehnter Streich mit Energie"
7.5
6.5Peter Kubaschk: "Alles nett, aber es packt nicht mehr."
7.0Raphael Päbst: "Überragende Stimme aber nur gute Songs"
9.0Rüdiger Stehle: "Seit Leathers Rückkehr wieder eine Bank!"
7.12
11
7.0Frank Jaeger: "Heftiger Angriff, aber irgendwie gut."
8.0
7.5Jakob Ehmke: "Kann was!"
6.0Marcel Rapp: "wenn die Kracher auf der Strecke bleiben"
6.5
7.5Peter Kubaschk: "Holländischer Qualitätstod."
7.0Raphael Päbst: "Cooler Death Metal"
7.0Rüdiger Stehle: "Feine alte Elchtod-Schule, wenn auch aus Holland."
7.06
11
7.0Frank Jaeger: "Etwas gewöhnungsbedürftig, wächst aber."
7.5
8.5Jakob Ehmke: "Das beste Modern Metal-Album seit langem!"
7.0Marcel Rapp: "wilder Stilmix, ganz in Ordnung"
6.5
8.0Peter Kubaschk: "Für Fans von KSE Pflicht."
6.5Raphael Päbst: "Profis machen das, was sie am besten können."
5.5Rüdiger Stehle: "Zu viel Brüllwürfelcore für meinen Geschmack."
7.06
13
7.0Frank Jaeger: "Dreckig, schnell und direkt."
7.0Haris Durakovic: "Guter-Laune-R'n'R im Herbst? Geht!"
6.5Jakob Ehmke: "Das ist Live-Musik, nix für Konserve."
8.0Marcel Rapp: "wurde auch wieder Zeit"
6.0 7.0
7.5Raphael Päbst: "Punk mit Attitüde und Rock'n'Roll im Blut"
7.0Rüdiger Stehle: "Cooles Punk'n'Roll-90er-Relikt."
7.00
13
7.5Frank Jaeger: "Guter Prog, mäßiges Gebrülle."
7.5
8.5Jakob Ehmke: "So much wow!"
6.0Marcel Rapp: "uff..."
7.5
7.0Peter Kubaschk: "Fordernd, aber nicht immer packend."
6.5
5.5Rüdiger Stehle: "Progressive, Fear Factory und Post Rock"
7.00
13 7.0
9.0Haris Durakovic: "Futter für In Solitude-Fans"
6.5Jakob Ehmke: "Och gar nicht sooo übel."
6.0Marcel Rapp: "Schade"
6.0
6.5Peter Kubaschk: "Die Kurskorrektur ging daneben. Leider."
7.0Raphael Päbst: "Die neue Richtung rumpelt noch."
8.0Rüdiger Stehle: "Mit richtig starkem schwedischen Song!"
7.00
16
8.0Frank Jaeger: "Härter als vorher, und die Keys zurückgefahren."
6.5
7.0Jakob Ehmke: "Nicht so nerviger Power Metal."
6.5Marcel Rapp: "mir fehlt das Waagen-Zündlein"
6.5
6.5Peter Kubaschk: "Alles wie immer."
7.5Raphael Päbst: "Starker Melodic Metal"
6.5Rüdiger Stehle: "Schöne Melodien, kalte Aura."
6.87
16 7.0 5.5
6.5Jakob Ehmke: "Altherren-Bonus."
7.5Marcel Rapp: "Invictus bleibt unerreicht"
7.0
6.0Peter Kubaschk: "Charmanter Rumpelthrash."
7.0Raphael Päbst: "Sympathie schlägt Technik."
8.5Rüdiger Stehle: "Südbadenthrash, wie man ihn kennt und schätzt."
6.87
18 6.5
9.0Haris Durakovic: "Bäm - so könnte The Haunted heute klingen"
7.5Jakob Ehmke: "Haben ihren Sound wiedergefunden."
6.0Marcel Rapp: "etwas ausgelutscht"
6.0
6.0Peter Kubaschk: "Moderner Thrash ohne Haken."
6.0Raphael Päbst: "Etwas eintönig auf Dauer."
6.5Rüdiger Stehle: "Traditioneller als der Ruf."
6.68
18
7.5Frank Jaeger: "Guter Stoff, ohne am Thron zu rütteln."
6.0Haris Durakovic: "Radiotauglich-eingängig und oberflächlich"
6.5Jakob Ehmke: "Hat ja seinen Charm..."
8.0Marcel Rapp: "herrlich, verlässliche Größe"
6.0
6.5Peter Kubaschk: "Etwas sehr viel Routine."
5.5Raphael Päbst: "Großer Name, etwas zu entspannte Musik"
7.5Rüdiger Stehle: "Entspannte Rockplatte mit feinen Songs."
6.68
20
6.0Frank Jaeger: "Nicht wirklich schlecht, aber bieder."
6.0
6.5Jakob Ehmke: "Vorhersehbarer, aber solider Melodic Rock."
7.0Marcel Rapp: "netter Hardrock eben"
5.5
7.0Peter Kubaschk: "Besser als WHITESNAKE zuletzt."
6.5Raphael Päbst: "Starker Anfang, schwaches Ende."
6.0Rüdiger Stehle: "Rauch, Whisky, fetter Hard'n'Heavy!"
6.31
21
7.0Frank Jaeger: "Starke ruhige Momente, mäßiger Death Metal."
6.0
6.5Jakob Ehmke: "Für SCAR SYMMETRY-Fans interessant."
6.0Marcel Rapp: "da fand ich das Debüt deutlich knackiger"
6.5
6.0Peter Kubaschk: "Überambitioniert."
6.0
5.0Rüdiger Stehle: "Groove/Melodeath/Modern Rock, mir zu klinisch."
6.12
22
6.0Frank Jaeger: "Dick aufgetragener Pathos-Pop-Rock."
4.5
6.0Jakob Ehmke: "Wer kitschige Rock-Opern mag..."
6.5Marcel Rapp: "Oh, ein Musical"
5.5
5.5Peter Kubaschk: "Leider zu viel Kitsch und zu wenig EVERON drin."
6.0Raphael Päbst: "Es plätschert..."
6.0Rüdiger Stehle: "Toll gesungen, arg beschaulich & symphonisch."
5.75
23
5.0Frank Jaeger: "Gebrüllt und tiefgestimmt."
6.0Haris Durakovic: "Passabler Djent mit 08/15-Gesang"
5.0Jakob Ehmke: "Da langweilt sich selbst der Djent-Fan."
6.0Marcel Rapp: "typische Jakob-Musik, hehe"
5.0
5.5Peter Kubaschk: "Verstehe ich nicht."
6.0
5.0Rüdiger Stehle: "Zu verknotet und modern für meine Ohren."
5.43

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).