top banner 127
side banner 128

Soundcheck 12/2010

Der naturgemäß nicht ganz so veröffentlichungsstarke Dezember sorgt dieses Mal mit einigen größeren und großen Namen für erhöhte Aufmerksamkeit: MOTÖRHEAD liefern gewohnte Qualität, MY CHEMICAL ROMANCE gehen neue Wege, TANKARD kommen mit Album Nummer 14 an und YNGWIE MALMSTEEN dudelt sich ins Nirvana. Daneben sorgen auch einige bisher eher unbekannte Bands für Ausrufezeichen: allen voran die Amis von HALCYON WAY und die niederrheinischen Rocker von MOTORJESUS. Der Sieg geht aber hochverdient an die Veteranen von FLOTSAM & JETSAM, die sich vor "The Cold" wohl einer Frischzellenkur unterzogen haben. Ganz stark. Und jetzt viel Spaß beim Soundchecken!

Mit den Noten und Platzierungen nicht einverstanden?! Diskutiert im Forum

Rang Album
Enrico Ahlig
Frank Jaeger
Holger Andrae
Martin Loga
Oliver Schneider
Peter Kubaschk
Rüdiger Stehle
Sebastian Berning
Durchschnitt
1
7.5Enrico Ahlig: "Stark - aber der Überknaller fehlt"
9.0Frank Jaeger: "Rückkehr zur Klasse!"
9.0Holger Andrae: "schöner Oldschool-goes-Modern-Spagat+ Eric AK!"
9.0Martin Loga: "Wächst und gedeiht. Sehr starke Scheibe!"
7.0
8.5Peter Kubaschk: "Erstaunlich."
10.0Rüdiger Stehle: "Was für ein unglaubliches Comeback!"
8.0Sebastian Berning: "Unerwartet gutes Album der Altmeister"
8.50
2
8.5Enrico Ahlig: "Gewohnt starke Qualität!"
7.0Frank Jaeger: "Viel Rock 'n' Roll, wenig Metal"
8.5Holger Andrae: "Warzen Rock der unterhaltsamen Art"
8.0Martin Loga: "Die Motör brummt und röhrt...wie eh und je!"
7.0
8.0Peter Kubaschk: "cool is Lemmy schon"
9.0Rüdiger Stehle: "Einen Tick schwächer als der Vorgänger."
8.0Sebastian Berning: "Seit "Inferno" nicht mehr so hohes Niveau"
8.00
3
8.0Enrico Ahlig: "Neuer Sänger bringt frischen Wind - Stark!"
8.5Frank Jaeger: "Schickes US Prog Metal Brett!"
8.5Holger Andrae: "allein "Death of Dream" rechtfertigt die Note!"
8.0Martin Loga: "Eingängige Härte und Progressivität. Gut!"
6.5
8.0Peter Kubaschk: "Power/Prog mit Hitpotential"
8.0Rüdiger Stehle: "Melodisch, kraftvoll und mit Anspruch. Schön!"
6.0 7.68
4
8.5Enrico Ahlig: "Perfekt für verschneite Wälder - Großartig!"
8.0Frank Jaeger: "Black Metal kann doch gut sein!"
6.5Holger Andrae: "BM, handwerklich gut, rauscht aber an mir vorbei"
9.0Martin Loga: "Viking/Black-Metal mit feinen Melodien."
6.0
7.5Peter Kubaschk: "hymnsicher Black Metal mit Wachstumspotential"
9.5Rüdiger Stehle: "Traurig, majestätisch und ergreifend."
6.0 7.62
5
9.0Enrico Ahlig: "Anspruchsvoller Radio-Rock - Klasse!"
7.0Frank Jaeger: "Es fehlt das Feeling, das sie sonst auszeichnet."
6.5Holger Andrae: "gute Laune Rock, der schnell abnutzt"
6.5 6.0
8.5Peter Kubaschk: "alles neu. (fast) alles gut."
7.0Rüdiger Stehle: "Teils sehr cooler Punk-Pop, teils etwas nervig."
9.5Sebastian Berning: "Fortschritt. Neuer Sound. Genauso viele Hits."
7.50
6
8.0Enrico Ahlig: "Geiler Stoff für die dunkle Jahreszeit"
6.5 6.5 8.0 8.0
7.5Peter Kubaschk: "Sehr interessanter Post/Black Mix"
8.5Rüdiger Stehle: "Hintergründig und abwechslungsreich."
6.5 7.43
6
6.0Enrico Ahlig: "Auch Doom kann langweilig sein"
8.0Frank Jaeger: "Doom geht immer!"
8.0Holger Andrae: "Griffin kann es halt. Doom pur."
8.0 7.0
8.0Peter Kubaschk: "Christen Doom in schön. Mit Hit."
8.5Rüdiger Stehle: "Victor Griffin halt..."
6.0 7.43
6
8.0Enrico Ahlig: "Scheiß Name - starkes Album!"
7.5Frank Jaeger: "Rockt cool und riecht nach Asphalt!"
8.0Holger Andrae: "klasse Abrock-Scheibe"
7.0 8.0
8.0Peter Kubaschk: "Kerniger Heavy Rock mit prägnanter Stimme."
8.0Rüdiger Stehle: "Groovender Rock mit einigen echten Hymnen."
5.0 7.43
9
7.0Enrico Ahlig: "Episch - aber mit Luft nach oben"
7.0Frank Jaeger: "Gute Musik, leider mit BM Gesang"
6.5Holger Andrae: "interessant, aber zu langantmig"
8.5Martin Loga: "Klasse Black-Metal-Scheibe mit viel Abwechslung."
5.5
7.5Peter Kubaschk: "Schwarz angestrichener Post Rock. Cool."
9.0Rüdiger Stehle: "Schwärzer als zuletzt. Mystisch wie immer."
7.0 7.25
10
7.0Enrico Ahlig: "Wayne's World III hat seinen Soundtrack"
7.5Frank Jaeger: "Das rockt einfach nur!"
8.0Holger Andrae: "der Rods-Fronter kann auch solo, RJD gibt Bonus"
7.5Martin Loga: "erdige, rauhbeinige Hardrock-Scheibe mit Charme."
5.5
7.0Peter Kubaschk: "wäre ohne DIO nur eine weitere Scheibe"
8.0Rüdiger Stehle: "Hard'n'Heavy the old way!"
6.5 7.12
11
7.0Enrico Ahlig: "Oft zu glatt"
8.0Frank Jaeger: "Toller, aber etwas unorigineller Prog Metal."
6.5Holger Andrae: "(zu) neoklassisch und weichlich"
7.0Martin Loga: "Progressive vom Reißbrett ohne echte Hits."
6.5
7.0Peter Kubaschk: "hübscher Kitschprog"
7.0Rüdiger Stehle: "Gefälliger, allerdings sehr plüschiger Prog Rock."
7.0 7.00
12
8.5Enrico Ahlig: "Lecker Dunkel!"
5.5Frank Jaeger: "Öde."
6.5Holger Andrae: "energisch, wütend, streckendweise mitreißend"
7.5Martin Loga: "Klirrend kalter Black Metal. Boshaft!"
7.0
6.0Peter Kubaschk: "Gut gespielt, aber beeindruckt mich nicht"
8.0Rüdiger Stehle: "Starker Black Metal mit charismatischem Gesang."
5.5 6.81
13
5.5Enrico Ahlig: "Gut produzierter Krach - mehr nicht!"
6.0Frank Jaeger: "Musik hui, Gesang pfui."
7.0 7.5 7.0
6.5Peter Kubaschk: "bretzelt gut"
7.5Rüdiger Stehle: "Schönes Brett..."
6.5 6.68
14
6.0Enrico Ahlig: "Ordentlicher Sleaze mit zu kleinen Eiern"
7.5Frank Jaeger: "Rockt hübsch und fluffig."
7.0Holger Andrae: "nettes Mitsingscheibchen"
7.0Martin Loga: "Gut gemachter Hardrock. Nicht mehr, nicht weniger."
6.0
7.0Peter Kubaschk: "Guter Hardrock mit 1-2 Hitverdächtigen"
6.0Rüdiger Stehle: "Netter Grooverock ohne die großen Hinhorcher."
6.5Sebastian Berning: "Nett, aber die Originale sind besser"
6.62
15
6.5Enrico Ahlig: "Deftig - aber die Stimme geht oft unter"
7.0Frank Jaeger: "Der beste aktuelle MDD Release. Cool."
7.0
8.5Martin Loga: "Prima Melodic Death Metal alter Schule!"
5.5
6.0Peter Kubaschk: "solider Death Metal"
6.5Rüdiger Stehle: "Solider Death mit melodischen Leads."
5.0 6.50
15
5.0Enrico Ahlig: "technisch sauber, aber ohne Spektakel"
7.0Frank Jaeger: "Gut und hart, Gesang aber eindimensional"
6.0Holger Andrae: "dumpfer Thrash mit mäßigem Sänger"
7.5 6.5 6.0
8.0Rüdiger Stehle: "Technisch und doch melodisch und verspielt."
6.0Sebastian Berning: ""Göttöich" - nein, "Komödie" - fast."
6.50
17
6.5Enrico Ahlig: "Wild & zügellos - nicht immer genießbar!"
4.5Frank Jaeger: "Die wollen nur ... hacken!"
7.5Holger Andrae: "mitreißend, aber wirr, manchmal zu wirr"
4.0Martin Loga: "völlig nervtötende Scheibe."
8.5
5.5Peter Kubaschk: "chaotischer BM, dem ich nicht folgen kann"
8.5Rüdiger Stehle: "Schroff und unzugänglich. Ordo-Effekt? Mal sehen."
6.5Sebastian Berning: "Das ging schon besser im Hause DEATHSPELL OMEGA"
6.43
18
8.0Enrico Ahlig: "Macht durchgängig Spaß!"
6.5Frank Jaeger: "Sehr hoher Dudelfaktor!"
5.0Holger Andrae: "ein guter Solist macht noch keine guten Songs"
7.5Martin Loga: "* Gniedel, gniedel *!! Mir gefällts!"
5.0
5.0Peter Kubaschk: "düdeldidü. Ohne Owens kaum erträglich."
7.0Rüdiger Stehle: "Wenn Owens singt ist das toll, sonst konstruiert."
7.0Sebastian Berning: "In der neuen Besetzung fitter als vor fünf Jahren."
6.37
18
3.5Enrico Ahlig: "Finger sucht die Skip-Taste!"
6.5
7.0Holger Andrae: "technsich versiertes Gebolze"
7.5 7.0 6.0
7.0Rüdiger Stehle: "Ein bisschen einförmig."
6.5 6.37
20
6.0Enrico Ahlig: "In Ungarn nix Neues"
7.5Frank Jaeger: "Harte, aber melodische Ungarn"
6.0Holger Andrae: "etwas eintönig"
6.5 5.5
6.5Peter Kubaschk: "Groovt nett"
6.0Rüdiger Stehle: "Ganz nett, aber ich war schon kein "Roots"-Fan."
5.5Sebastian Berning: "SOULFLY fehlen Ideen, EKTOMORF sowieso"
6.18
20
6.0Enrico Ahlig: "Da braucht es Bier, um komplett durchzuhalten"
6.0Frank Jaeger: "Top Thrash, aber ich kann Gerre nicht hören."
7.0Holger Andrae: "ich hatte weniger erwartet"
7.0Martin Loga: "Sie klangen schon überzeugender, die Frankfurter."
6.0
6.0Peter Kubaschk: "bin ich nicht voll genug für."
8.0Rüdiger Stehle: "Cool, auch wenn sie schon mal bissiger waren."
3.5Sebastian Berning: "Hartz-IV-T(h)rash"
6.18
22
6.0Enrico Ahlig: "Lasst das Growlen sein"
6.5Frank Jaeger: "Kitschig, aber nicht schlecht."
6.5Holger Andrae: "etwas bieder"
6.5 6.0
6.5Peter Kubaschk: "ordentlicher Melodic Metal. Tut nicht weh"
6.0Rüdiger Stehle: "Ein paar nette Songs, aber auch einige Untiefen."
4.5Sebastian Berning: "Durchschnittlicher Power Metal"
6.06
23
7.0Enrico Ahlig: "Unterhaltsamer Kitsch - Lyrics gruslig!"
6.5Frank Jaeger: "Neoklassischer Christen-Trallalla."
5.0Holger Andrae: "religiöse Zuckerwatte"
7.0 3.5
6.5Peter Kubaschk: "netter Melodic Metal mit plakativen Jesus-Texten"
7.0Rüdiger Stehle: "Schöner neoklassischer Melo-Metal mit Liljegren"
5.0Sebastian Berning: "Wieso gibt es nur so viele Bands wie diese?"
5.93
24
3.5Enrico Ahlig: "Hohes Nervpotential"
6.0 6.5
6.0Martin Loga: "Mit Tendenz nach unten. Mäßige Vocals."
6.0 6.0
7.5Rüdiger Stehle: "Grundsolider BM mit einigen Highlights."
5.0 5.81
25
3.0Enrico Ahlig: "Schon mal was von "Spannung" gehört?"
5.5Frank Jaeger: "heftig, heftig... dafür bin ich zu weich."
6.0Holger Andrae: "zu gleichförmiger Moshpit"
7.0 6.0
5.0Peter Kubaschk: "Gerumpel."
7.0Rüdiger Stehle: "Chaotisches und punkiges Geknüppel."
5.0Sebastian Berning: "Viel zu viele mittelmäßige Songs"
5.56
26
3.5Enrico Ahlig: "Erbarmen! da passt fast nix zusammen"
6.5Frank Jaeger: "Abwechslungsreich heißt auch wirr, oder?"
5.5 5.0 7.0
5.5Peter Kubaschk: "orientierungsloser Alternative/Prog-Mix"
5.5Rüdiger Stehle: "Zäher Crossover, der sich mir verschließt."
4.5 5.37

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).