top banner 95
side banner 91

PRE FINAL FEST - Rom

13.11.2009 | 10:20

17.10.2009, INIT. Club

Das "Post Romantic Empire" wird mit einem 30-Stunden-Marathon begraben.

Viele Wege führen nach Rom. Dieser Spruch ist ebenso abgedroschen wie wahr. Nicht nur viele Wege, sondern auch viele Gründe können in diese Stadt führen. In diesem Falle ist es ein kleines, beschauliches Festival, das uns in die italienische Metropole verschlägt. Kombiniert mit einem Kultur- und Städtetrip, lohnt sich selbst der lange Weg dorthin und außerdem kann einmal erkundet werden, wie Festivals so im Süden Europas vonstattengehen. Das "Pre Final Fest" bietet zwar eine Menge unbekannter, exotischer und experimenteller Klängen an, doch wenn als Headliner CURRENT 93 auftreten, ist das immer eine Reise wert. In der Vergangenheit gab es schon einige solcher Events, die von Giulio Di Mauro organisiert wurden, doch mit dieser Veranstaltung soll damit Schluss sein. Unter dem Motto: "Come, I shall show you where dreams go to when they die" gibt es einen 30-stündigen Veranstaltungsmarathon mit vielen Bands, DJ-Sets und Filmvorführungen. Die Besucherzahl ist auf 500 begrenzt, so war es im Vorfeld zu lesen. Das lässt erahnen, dass es eine recht beschauliche und familiäre Veranstaltung werden wird. Der Club befindet sich relativ außerhalb und direkt an der Aurelianischen Mauer. Diese historische Kulisse bietet vor allem in der Dunkelheit ein tolles Ambiente, wenn das Bauwerk angestrahlt wird. Doch genug der Vorrede, auf geht es zum Musikmarathon.

Redakteur:
Swen Reuter

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).