top banner 95
side banner 91

Soundcheck 03/2016

Der März-Soundcheck wirft einige interessante Fragen auf. Wie läuft die Rückkehr von Mike Howe bei METAL CHURCH? Wie schlägt sich Victor Smolskis ALMANAC? Hört man dem neuen AMON AMARTH-Werk an, dass es ein Konzeptalbum ist? Die Antworten darauf dürften den Finnen von MOONSORROW egal sein, während sie es sich auf dem Thron gemütlich machen. Ihr müsst nur weiterlesen, um unsere Antworten zu kennen.

Ein Klick auf Albumname/Cover bringt euch zur Rezension. Eine fett markierte Note zeigt per Mouseover einen kurzen Kommentar des Soundcheckers an.

Mit Noten und Platzierungen nicht einverstanden? Diskutiert mit uns im Forum.

Rang Album
Frank Jaeger
Haris Durakovic
Jakob Ehmke
Marcel Rapp
Nils Macher
Oliver Paßgang
Raphael Päbst
Thomas Becker
Durchschnitt
1
8.0Frank Jaeger: "Toll wie immer - aber eben auch wie immer."
8.5
8.5Jakob Ehmke: "Fünf Mal Überlänge, fünf Mal großartig!"
8.5Marcel Rapp: "Zum Eintauchen"
8.5Nils Macher: "Sehr mächtig!"
8.0Oliver Paßgang: "Für Pandas und Baumknuddler gleichermaßen. Groß!"
9.0Raphael Päbst: "Das Maß aller Dinge im Pagan Metal."
6.5Thomas Becker: "Auf Dauer etwas eintöniges Hörspiel."
8.18
2
8.5Frank Jaeger: "Ungewöhnlichste Scheibe des Monats."
7.0
8.0Jakob Ehmke: "Leider nach hinten zu lang. Sonst großartig!"
8.0Marcel Rapp: "gelungener Genre-Overkill"
7.5
8.0Oliver Paßgang: "Sehnsucht nach Winter - im März."
7.0Raphael Päbst: "Am hohen Anspruch gescheitert, aber gut."
8.5Thomas Becker: "Beweisen, dass sie nicht nur phänomenal covern!"
7.81
3
9.0Frank Jaeger: "Wow. Arabische KAMELOT."
7.5Haris Durakovic: "Starker Mix aus Orient und Okzident"
7.0Jakob Ehmke: "Orientalisch angemachter Melo-Metal. Schmeckt!"
7.5Marcel Rapp: "Aladdin und die Wunderhöhle"
7.5Nils Macher: "Kitschig, aber überzeugend."
8.0Oliver Paßgang: "Facettenreichtum olé!"
8.5Raphael Päbst: "Ein Feuerwerk an Melodien."
7.0Thomas Becker: "Atmet KAMELOT durch alle Poren."
7.75
4
9.0Frank Jaeger: "Episch und gereift!"
6.5
7.5Jakob Ehmke: "Maiden Rules!"
8.0Marcel Rapp: "feinster Melo-Metal"
8.0Nils Macher: "Stark und unprätentiös."
7.5Oliver Paßgang: "So lasse ich mir Melodien gerne um die Ohren hauen"
7.0Raphael Päbst: "Wir haben IRON MAIDEN gehört."
8.0Thomas Becker: "Der Mob regelt, der deutsche Melodic Metal lebt!"
7.68
5
8.5Frank Jaeger: "Danke fürs Zurückkehren!"
7.5
7.0Jakob Ehmke: "Kann auch dem Traditions-Muffel gefallen."
9.0Marcel Rapp: "Welcome back, Pasi"
7.5
7.0Oliver Paßgang: "Großen Gesangslinien und kleinere Längen."
7.5Raphael Päbst: "Rückkehr nach Maß."
7.0Thomas Becker: "Finnische Melodic-Qualität ganz ohne Apokalypse."
7.62
6 8.0 8.0
8.0Jakob Ehmke: "Toller Alterna-Prog."
7.0Marcel Rapp: "brauchbar, durchaus"
7.0
7.5Oliver Paßgang: "Angenehmer Stoff ohne den letzten Kick."
7.5Raphael Päbst: "Schöner Prog."
7.5Thomas Becker: "Melodic-Prog-Pop-Wohlklang, verwüstet wird nichts"
7.56
6
8.0Frank Jaeger: "Sehr bombastisch mit zwei tollen Sängern."
7.0
8.0Jakob Ehmke: "Leicht kitschig, aber gefällt!"
7.0Marcel Rapp: "verspielt"
7.0Nils Macher: "Spielspaß in den Backen."
7.5Oliver Paßgang: "So geht europäischer Power Metal!"
7.5Raphael Päbst: "Viel frischer als die letzten RAGE-Alben."
8.5Thomas Becker: "2015 Lione/Loureiro (ANGRA), 2016 Franck/Smolski"
7.56
8 7.0
7.5Haris Durakovic: "Instrumentaler Prog für Kopf und Herz"
7.5Jakob Ehmke: "Könnte gerne noch komplexer sein."
7.0 9.0
7.0Oliver Paßgang: "Geiler Sound, dürfte gerne noch abgedrehter sein."
7.5Raphael Päbst: "So mag ich sogar Jazz."
7.5Thomas Becker: "Klingt wie ne Metal-Ausgabe von ZOMBI, hat was!"
7.50
9
7.0Frank Jaeger: "Nicht allzu originell, aber mit Drive."
8.0Haris Durakovic: "Ihr Gossows und White-Gluz da draußen, so geht das"
7.5Jakob Ehmke: "Rüttelt tote wach!"
8.0Marcel Rapp: "RUMMS"
9.0Nils Macher: "Genre-Speerspitze!"
8.5Oliver Paßgang: "Vollkommen geile Abrissbirne! Hammer!"
6.0Raphael Päbst: "Stop and Go und ein toller Song."
5.5Thomas Becker: "Ist mir zuviel Geschrei und Geshoute."
7.43
9 8.0 7.0
8.0Jakob Ehmke: "Prog-Leckerbissen."
7.5Marcel Rapp: "bleibt zumindest hängen"
6.5
7.0Oliver Paßgang: "In Teilen richtig, richtig super."
7.5Raphael Päbst: "Griechenprog mit Charme."
8.0Thomas Becker: "Schönes SOEN/TOOL/KARNIVOOL-Rezitat."
7.43
11
8.0Frank Jaeger: "Thrash-Institution!"
6.5
7.5Jakob Ehmke: "Ein weiteres Thrash-Manifest."
8.0Marcel Rapp: "Dänen lügen nicht"
6.5Nils Macher: "Gutes Handwerk, wenig mitreißend."
7.0Oliver Paßgang: "Gesang dieses Mal angenehmer, besser, passender."
8.0Raphael Päbst: "Neuer Sänger, alte Klasse."
7.0Thomas Becker: "Alt und neu wieder metallisch vereint."
7.31
11 7.5
7.5Haris Durakovic: "Voll auffa Zwölf!"
7.5Jakob Ehmke: "Amtliches Thrash-Brett!"
7.5Marcel Rapp: "cooler Kult-Thrash"
7.5Nils Macher: "Feine Gitarrenarbeit hebt den Schnitt."
7.5Oliver Paßgang: "Gewohnt stark."
7.5Raphael Päbst: "Deutscher Thrash kann auch anspruchsvoll sein."
6.0Thomas Becker: "Wirkt recht abweisend."
7.31
13 8.5 6.5
6.5Jakob Ehmke: "Nicht mehr so überzeugend, wie zuletzt. Schade."
7.5Marcel Rapp: "Pluspunkt für das Artwork"
9.0
7.0Oliver Paßgang: "Coole, eigenständige Band!"
6.0Raphael Päbst: "Verworren und ohne Plan."
6.5Thomas Becker: "Zu DANTE-Prog fehlt mir wieder der Zugang. Seltsam"
7.18
14
9.0Frank Jaeger: "Tolle Scheibe + Extrapunkt für den Sänger!"
6.0
6.5Jakob Ehmke: "Nichts spannendes, aber der Respekt gebührt ihnen."
7.5Marcel Rapp: "leichte Enttäuschung"
7.5Nils Macher: "Nicht der große Wurf geworden."
5.5Oliver Paßgang: "Keine Erwartungen, trotzdem enttäuscht."
7.5Raphael Päbst: "Gut ist hier nicht gut genug."
7.5Thomas Becker: "Howeing In The Balance, zumindest ein bischen."
7.12
14
8.0Frank Jaeger: "Gereift."
7.5
6.5Jakob Ehmke: "Auf Nummer sicher?"
7.0Marcel Rapp: "zwischenzeitlich ganz nett"
7.0Nils Macher: "Ordentlicher Hassbatzen."
8.0
6.5Raphael Päbst: "Gute Musiker machen nicht nur gute Musik."
6.5Thomas Becker: "Das Besondere ist schon längst verflogen."
7.12
16
8.0Frank Jaeger: "Hamburger Qualitätsstahl!"
6.0
6.0Jakob Ehmke: "Abwechslungsreicher als zuvor."
9.0Marcel Rapp: "Hamburger Stahlschmiede"
6.5Nils Macher: "Wie immer halt."
7.0Oliver Paßgang: "Ähnlich gut wie der Vorgänger!"
7.0Raphael Päbst: "Teutonisches Einerlei."
7.0Thomas Becker: "German Metal Attack! Macht wieder Laune."
7.06
16
7.0Frank Jaeger: "Wie immer - Unterschiede höre ich kaum."
6.5Haris Durakovic: "Sackgasse Richtung Valhalla"
7.0Jakob Ehmke: "Rück-oder Fortschritt?"
7.0Marcel Rapp: "ist das alles?)"
7.5Nils Macher: "Schwächelt etwas."
8.5
7.0Raphael Päbst: "Klingt wie immer, find ich gut."
6.0Thomas Becker: "Zwischen ganz cool und voll bäh."
7.06
16
8.0Frank Jaeger: "Stark, bis auf die grässliche Coverversion."
7.0
7.0Jakob Ehmke: "Macht Laune!"
7.5Marcel Rapp: "ordentliche Angelegenheit"
6.5
7.0Oliver Paßgang: "Top Grundsound, zu wenig Aufllockerung."
7.0Raphael Päbst: "Hausmannskost in Stahl."
6.5Thomas Becker: "Deutlich natürlicher diesmal."
7.06
19
5.0Frank Jaeger: "Langweilig. Könnte "retro" endlich sterben?"
7.0
6.5Jakob Ehmke: "Für Retros ein Fest."
6.0Marcel Rapp: "Okkulte Schwere"
8.0Nils Macher: "Voller kleiner Zauber."
6.0Oliver Paßgang: "Zwischen Flötissimo und Nonono."
9.5Raphael Päbst: "Nah an der Perfektion."
8.0Thomas Becker: "Genau mein Stil, aber mit stotternder Zündung."
7.00
19 7.0
6.5Haris Durakovic: "Musikalisch okay, Gesang weniger"
7.0Jakob Ehmke: "Hat auf Länge leider wenig zu bieten."
8.0Marcel Rapp: "saubere Sache"
7.0
7.0Oliver Paßgang: "Kann Musik "ehrlich" klingen? Wenn ja, dann so."
7.0Raphael Päbst: "Flott aber ohne Höhepunkte."
6.5Thomas Becker: "Verspielte Gitarrenarbeit, aber zu stumpfe Hooks."
7.00
21
7.5Frank Jaeger: "Arschcool gerockt!"
7.0
6.5Jakob Ehmke: "Zu wenig Stoner, zu viel 70s."
7.0Marcel Rapp: "Flower Power"
6.0Nils Macher: "Fühlt sich zahmer an."
6.0Oliver Paßgang: "Nicht so meine Band..."
7.0Raphael Päbst: "Retrorock nach Schema F."
7.0Thomas Becker: "Das besondere BEGGARS-Feeling verblasst weiter."
6.75
22
6.5Frank Jaeger: "kraftvolle, angepisste Platte."
7.0
7.0Jakob Ehmke: "Fetter Old School-Hardcore mit modernem Gesicht."
6.5Marcel Rapp: "zu hoher Todesanteil"
6.0Nils Macher: "Der Gesang und ich werden keine Freunde."
7.0Oliver Paßgang: "Ugh!"
6.5Raphael Päbst: "Etwas eintönig."
6.0Thomas Becker: "Wie groovy old SEPULTURA aber eintöniger."
6.56
23 6.0
4.5Haris Durakovic: "Interessiert das wirklich noch jemanden?"
6.0Jakob Ehmke: "Zwischen hui und pfui."
6.0
6.0Nils Macher: "Bockt nicht so richtig."
8.5
5.0Raphael Päbst: "Langweilig."
5.0Thomas Becker: "Ach, die singen deutsch? Gar nicht meins."
5.87
24
6.0Frank Jaeger: "Nicht alle Stücke zünden."
3.5
5.5Jakob Ehmke: "Die gibt's noch?!"
6.5
5.0Nils Macher: "Viele langatmige Momente."
6.5Oliver Paßgang: "Hat seine coolen Momente."
4.0Raphael Päbst: "Wirr und langweilig zugleich."
7.5Thomas Becker: "Skurriler Psych-Freak-Punk-Nu-Metal. Hat was!"
5.56
25
4.0Frank Jaeger: "Das klingt wie einfach nicht gekonnt..."
4.5Haris Durakovic: "In Ansätzen ertragbar"
5.5Jakob Ehmke: "Dünne Produktion, rumpelig gespielt. Nicht meins."
5.0Marcel Rapp: "zu viel death Guten"
4.5
4.0Oliver Paßgang: "Ähem, nein."
8.0Raphael Päbst: "Gegen alle Trends und deshalb super."
6.0Thomas Becker: "Originell, doch eine Produktion wär schön gewesen."
5.18

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).