side banner 78

Soundcheck 04/2019

Der April ist ein Wonnemonat für den Traditionalisten. Pünktlich zum "Keep It True"-Festival erscheinen häufig viele erstklassige Alben von Bands, die dort spielen, spielen könnten oder spielen sollten. Diesen Monat sind vor allem die Epic-Metaller von SMOULDER und die Speed-Metaller von SEAX zu nennen, die auch gleich die ersten beiden Plätze des Soundchecks einnehmen und damit die Hamburger Institution PARAGON und die schwedischen Durchstarter von ENFORCER auf die Plätze verweisen. Doch auch dahinter gibt es noch viel Qualität aus den unterschiedlichsten Genres zu hören. Doch, seht selbst!

Ein Klick auf Albumname/Cover bringt euch zur Rezension. Eine fett markierte Note zeigt per Mouseover einen kurzen Kommentar des Soundcheckers an.

Mit Noten und Platzierungen nicht einverstanden? Diskutiert mit uns im Forum.

Rang Album
Frank Jaeger
Holger Andrae
Marcel Rapp
Michael Meyer
Peter Kubaschk
Raphael Päbst
Walter Scheurer
Durchschnitt
1
8.5Frank Jaeger: "Toller Power-Doom!"
9.0
8.0Marcel Rapp: "tolles Debüt"
8.0
7.5Peter Kubaschk: "Uh, die Scheibe wächst."
8.5Raphael Päbst: "Epic Metal mit toller Sängerin und starken Songs."
8.0Walter Scheurer: "Bow down to the sword woman and her friends!"
8.21
2
7.5Frank Jaeger: "Ganz schön flott, aber auch eindimensional"
8.5Holger Andrae: "Full Speed ahead."
9.0 8.5
7.5Peter Kubaschk: "Unbeschwerter Speed Metal."
7.5Raphael Päbst: "Macht Spaß, für den Moment."
7.5Walter Scheurer: "die Duracell-Hasen sind wieder aktiv, juhu!"
8.00
3
8.0Frank Jaeger: "Wie erwartet gut!"
7.5
8.0Marcel Rapp: "gewohnt tadellos"
9.0
7.5Peter Kubaschk: "Cooles Comeback."
7.0Raphael Päbst: "Paragon spielt Paragon, wie immer."
7.5Walter Scheurer: "norddeutsche Qualitätsgaranten"
7.78
4 7.0
7.5Holger Andrae: "Manchmal zu fröhlich und manchmal stimmlich dünn."
9.0Marcel Rapp: "mächtiger denn je"
7.5
7.0Peter Kubaschk: "Mir fehlt ein bisschen der Biss."
7.5Raphael Päbst: "Funktioniert auch als Hard Rock"
8.5Walter Scheurer: "abwechslungsreicher und überzeugender denn je!"
7.71
5 7.5
8.0Holger Andrae: "Knapp hinter Fortune."
7.0Marcel Rapp: "Die Stimme kenn ich doch?"
8.5
8.0Peter Kubaschk: "Beste Platte des Monats."
7.0
7.5Walter Scheurer: "einmal mehr ist es die Stimme, die alles rausholt!"
7.64
6
6.5Frank Jaeger: "Ich hatte mehr erhofft."
7.5Holger Andrae: "Gut, aber kein Steel Prophet."
8.0Marcel Rapp: "gut"
7.5
7.0Peter Kubaschk: "Guter Melodic Metal, aber wo ist STEEL PROPHET?"
7.5Raphael Päbst: "Neuer Sänger, neuer Sound, leider alter Name."
8.5Walter Scheurer: "MYSTIC oder STEEL? Wurscht, solange es SO klingt!"
7.50
6
7.0Frank Jaeger: "Stark und emotional"
6.5Holger Andrae: "Stimmungsvoll."
8.0Marcel Rapp: "stellenweise sehr mächtig"
7.5
7.0Peter Kubaschk: "Kreativ, spannend, aber mir fehlt irgendeine Zutat"
9.0Raphael Päbst: "Viking Metal mit Klasse und Niveau."
7.5Walter Scheurer: "imposante Atmosphäre, gediegene Sounds"
7.50
6
8.5Frank Jaeger: "Moderner als früher, aber genauso gut"
6.5Holger Andrae: "Zu viel Bombast"
6.0Marcel Rapp: "toucht mich nicht"
7.0
7.5Peter Kubaschk: "Ist etwas glatt geworden, aber macht noch Laune."
8.0Raphael Päbst: "Etwas weniger stark als der Vorgänger."
9.0Walter Scheurer: "makes your belly dancin' AND your head bangin'!"
7.50
6
7.5Frank Jaeger: "kraftvoll und episch"
7.5Holger Andrae: "Gewohnt schöner Doomer, leider hapert es am Sänger"
8.0Marcel Rapp: "Episches passend zum Wetter"
7.5
6.0Peter Kubaschk: "Ich verstehe den Sänger nicht."
8.0Raphael Päbst: "Power Doom mit eigenem Charakter."
8.0Walter Scheurer: "episch, intensiv und eingängig"
7.50
10
8.0Frank Jaeger: "Top AOR!"
8.5Holger Andrae: "Kuschelrock Deluxe!"
5.5 8.0
8.0Peter Kubaschk: "Plüscht nicht so toll wie das legendäre Debüt."
7.5Raphael Päbst: "Starker Gesang, gute Songs."
6.0Walter Scheurer: "ein bisserl zu plüschig geraten"
7.35
11
7.5Frank Jaeger: "Dicke-Hose-Rock"
7.0
7.5Marcel Rapp: "locker flockig"
6.0
7.5Peter Kubaschk: "Rock'N'Roll, Baby!"
7.5Raphael Päbst: "Macht wie immer Spaß."
7.0Walter Scheurer: "irgendwie nicht wirklich zwingend"
7.14
11
8.0Frank Jaeger: "Anfangs viel Drive, danach immer noch sehr gut"
7.5Holger Andrae: "Toller Gesang."
6.0 6.0
7.5Peter Kubaschk: "Mit Höhen und Längen. Und einer tollen Stimme."
6.5Raphael Päbst: "Starke Stimme, sonst wenig."
8.5Walter Scheurer: "endgültig auf die "Road To Success" eingebogen?"
7.14
13 7.0
7.5Holger Andrae: "Göran Edman singt!"
7.0Marcel Rapp: "ganz nett"
6.5
7.0Peter Kubaschk: "Guter Prog Metal mit Potenzial."
6.5Raphael Päbst: "Bleibt gesichtslos."
7.5Walter Scheurer: "gelungenes Debüt"
7.00
13 7.5 6.5
6.5Marcel Rapp: "Classic Rock - okay"
7.0
7.5Peter Kubaschk: "Cooler Classic Rock."
6.5
7.5Walter Scheurer: "vielleicht klappt's im zweiten Anlauf"
7.00
15
7.0Frank Jaeger: "gut, aber nicht allzu aufregend"
7.0Holger Andrae: "Es mangelt nur an wirklichen Highlights"
8.0Marcel Rapp: "da kann man nix falsch machen"
7.0
6.5Peter Kubaschk: "Solider Melodic Metal."
6.5Raphael Päbst: "Generischster Euro Metal ohne eigenen Charakter."
6.5Walter Scheurer: "das war schon mal weniger tralalalös"
6.92
15
6.0Frank Jaeger: "Wenig aufregend"
6.5Holger Andrae: "Etwas eintönig."
7.5Marcel Rapp: "da waren die Erwartungen höher"
7.0
7.0Peter Kubaschk: "Nett halt. Wie immer."
7.0Raphael Päbst: "Etwas sehr gleichförmig."
7.5Walter Scheurer: "das klang schon mal intensiver"
6.92
17
5.5Frank Jaeger: "Das wird nix mehr mit Protector und mir..."
6.5Holger Andrae: "Ich hatte mehr erwartet."
8.5 8.5
6.0Peter Kubaschk: "Rumpeliger Thrash. Dafür ganz okay."
6.0Raphael Päbst: "Altbackenes Gerumpel."
6.5Walter Scheurer: "derbes Gebretter wie gehabt"
6.78
18
8.0Frank Jaeger: "Crazy, wild und viele Noten!"
6.5Holger Andrae: "Musikalisch spannend, gesanglich leider nicht."
6.0 6.0
6.5Peter Kubaschk: "Technisch beeindruckend, aber bleibt nix hängen."
7.5Raphael Päbst: "Technisch brilliant."
6.5Walter Scheurer: "zwischen allen Stühlen, aber mit Hingabe!"
6.71
19
7.5Frank Jaeger: "Exaltiert, punkig, dreckig"
6.5Holger Andrae: "Ärmelhoch-Rock, leider etwas monoton"
6.5Marcel Rapp: "All-Star, die x-te"
6.0
7.0Peter Kubaschk: "Das Debüt war mitreißender."
6.5Raphael Päbst: "Teilweise unterhaltsam, teilweise belanglos."
6.0Walter Scheurer: "bleibt hinter den Erwartungen"
6.57
20 5.5 7.5 7.5 5.0
6.5Peter Kubaschk: "Die Jungs bleiben unentschlossen. Ich auch."
6.5Raphael Päbst: "Planlos zwischen den Genres."
7.0Walter Scheurer: "der nächste Schritt in die Autonomie"
6.50
21
7.0Frank Jaeger: "Wow, das hat Power! Nur die Blastbeats stören."
6.0Holger Andrae: "Todesblei mit schön fleischigen Klampfen"
7.0Marcel Rapp: "zappenduster im Karton"
8.0
6.5Peter Kubaschk: "Etwas generischer Death Metal aus Holland."
6.0Raphael Päbst: "Solider Death Metal."
4.5Walter Scheurer: "an der Belastungsgrenze"
6.42
22
5.0Frank Jaeger: "Musikalisch gut, aber der Gesang... schade"
5.5Holger Andrae: "Technisch spannend, mir zu modern und zu verhustet"
5.0Marcel Rapp: "ganz schwere Kost"
6.0
7.5Peter Kubaschk: "Etwas schwächer als die Vorgänger."
6.5Raphael Päbst: "Gute Instrumentalisten, schwachbrüstiger Gesang."
5.5Walter Scheurer: "zu viel Technik, zu wenig Groove"
5.85
23
5.5Frank Jaeger: "Nicht so witzig wie die Cartoons"
4.5
5.5Marcel Rapp: "Mittelmaß"
9.0
4.0Peter Kubaschk: "Uh, böse."
7.0Raphael Päbst: "Handwerklich stark aber zu glatt."
2.5Walter Scheurer: "klingt für mich eher nach BelzePUPS"
5.42
24
4.0Frank Jaeger: "Klingt für mich ziemlich generisch nervig"
3.0
4.0Marcel Rapp: "schwaches Schwarzmetall"
8.5
3.0Peter Kubaschk: "Achtung, Presslufthammer! Immerhin kompromisslos."
5.5Raphael Päbst: "08/15 Black Metal"
3.5Walter Scheurer: "Beängstigend. In jeder Weise...."
4.50

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).