top banner 100
side banner 107

Soundcheck 10/2014

Der Oktober ist einmal mehr golden. Es gibt die lang erwartete Rückkehr von AT THE GATES, die Ehrerbietung an Mark Reale von RIOT V, neues Futter von GHOST BRIGADE und NE OBLIVISCARIS, Igor & Max machen als CAVALERA CONSPIRACY wieder gemeinsame Sache und zu guter Letzt eine faszinierende Doppelladung des DEVIN TOWNSEND PROJECTs, das es mit "Z²" an die Spitze des Oktober-Soundchecks schafft. Viel Spaß dabei!

Ein Klick auf Albumname/Cover bringt euch zur Rezension. Eine fett markierte Note zeigt per Mouseover einen kurzen Kommentar des Rezensenten an.

Mit Noten und Platzierungen nicht einverstanden? Diskutiert mit uns im Forum.

Rang Album
Frank Jaeger
Jakob Ehmke
Marcel Rapp
Nils Macher
Oliver Paßgang
Peter Kubaschk
Rüdiger Stehle
Thomas Becker
Durchschnitt
1
8.5Frank Jaeger: "Höre nur ich da AYREON in abgedreht?"
9.0Jakob Ehmke: "Ein klares Highlight 2014!"
10.0Marcel Rapp: "Einfach nur großartig"
8.0Nils Macher: "Gehirnyoga & Kopfnicken."
8.5Oliver Paßgang: "8,5 + 8,5 = 8,5. Alles klar?"
8.0Peter Kubaschk: "CD I: 9 Pkte. CD II: 7 Pkte."
6.0Rüdiger Stehle: "Eine sehr sphärische Angelegenheit."
9.0Thomas Becker: "Breitwand-Science-Fiction-Kino-Spektakel. Groß!"
8.37
2
8.5Frank Jaeger: "Nichts Neues - einfach RIOT. Einfach gut."
6.5Jakob Ehmke: "Für viele Traditionalisten ein Freudenfest."
9.0Marcel Rapp: "Hammerschwung"
8.0Nils Macher: "Eierschneider-Feiertag!"
7.5Oliver Paßgang: "Schickes Metal-Album."
8.0Peter Kubaschk: "'Take Me Back' alleine ist das Geld wert."
9.0Rüdiger Stehle: "Mark Reales Erbe wird mehr als würdig geehrt."
6.5Thomas Becker: "Etwas dünnes Süppchen mit zwei, drei Leckerlis"
7.87
3 7.5
6.5Jakob Ehmke: "Erwartungen nicht erfüllt."
7.5Marcel Rapp: "bleibt hinter Erwartungen etwas zurück"
8.0Nils Macher: "Genre-Highlight des Jahres!"
8.5 7.5
8.5Rüdiger Stehle: "Brachiale Rückkehr!"
8.0Thomas Becker: "Balance aus Melodie und Härte stimmt!"
7.75
3
8.5Frank Jaeger: "Muss sich ein bisschen entwickeln."
8.0Jakob Ehmke: "Überraschungskandidat!"
7.0Marcel Rapp: "von tollen Artworks und sperrigen Songs"
8.0Nils Macher: "Abwechslungsreicher Prog."
7.0
9.0Peter Kubaschk: "Bestes Album des Monats."
6.0Rüdiger Stehle: "Die Kopfstimme gefällt."
8.5Thomas Becker: "Feiner Blend aus Prog, Djent und...Pop :)"
7.75
5 8.0
6.5Jakob Ehmke: "Besser als ALUNAH."
7.5Marcel Rapp: "mit zwischenzeitlicher Gänsehaut"
8.0Nils Macher: "Im Geiste des Sabbats."
7.0
7.5Peter Kubaschk: "Feiner Doom."
8.0Rüdiger Stehle: "Indiana-Doom mit Maryland-Schlagseite"
6.5Thomas Becker: "Zwischen doomig dümpelnd und schwerfällig rockend"
7.37
6 8.0
6.5Jakob Ehmke: "Abgedrehter Prog ohne Highlight."
7.0Marcel Rapp: "geteilte Meinung"
9.0
7.0Oliver Paßgang: "Hier und da etwas aufgesetzt. Sonst gut."
7.5Peter Kubaschk: "Braucht Anlauf & wächst. Immer noch."
6.5Rüdiger Stehle: "Spacig, verspielt, anpackend!"
6.5Thomas Becker: "Power Metal? Stelzenprog? Ich find nicht hinein."
7.25
6 7.5
6.0Jakob Ehmke: "Ambivalent."
6.5Marcel Rapp: "leichter Einheitsbrei"
8.0Nils Macher: "Kraftpaket erster Güte!"
6.5Oliver Paßgang: "Viel Saat, wenig Ernte."
7.5Peter Kubaschk: "Gut gesungen, gute Songs, aber der Kick fehlt."
8.5Rüdiger Stehle: "Abwechslungsreich, episch, eingängig."
7.5Thomas Becker: "Klasse Mucker, All-Style-Metal und MANOWAR-Hommage"
7.25
8
7.0Frank Jaeger: "Eher Ruppig und kultig als gut. Reicht auch mal."
7.0Jakob Ehmke: "Thrashing Thrash!"
9.0Marcel Rapp: "astreine Sache"
7.5Nils Macher: "Ab geht die Matte."
7.0
7.0Peter Kubaschk: "Angenehm fieser Thrash mit Giftröhre."
8.0Rüdiger Stehle: "Giftiger Thrash Metal der klassischen Spielart."
5.0Thomas Becker: "Thrash mit Kätzchen: unzähmbar, schwer hörbar."
7.18
8
8.0Frank Jaeger: "Frauenpower!"
6.5Jakob Ehmke: "Netter Female Fronted Melo-Prog."
8.0Marcel Rapp: "da schlägt das metallische Herz höher"
7.5Nils Macher: "Nicht originell, aber kurzweilig."
7.5Oliver Paßgang: "Positive SC-Überraschung!"
7.5Peter Kubaschk: "Hübscher Female Fronted Melodic Metal."
6.5Rüdiger Stehle: "Hart, melodisch, fein gesungen!"
6.0Thomas Becker: ""Objektiv" gut aber seltsam farblos"
7.18
10 8.0
6.0Jakob Ehmke: "Unterkühlter Prog."
8.5Marcel Rapp: "schönes Schwaben-Schwermetall"
6.5Nils Macher: "Defensive Doppelsechs."
7.0Oliver Paßgang: "Runde Sache."
8.0Peter Kubaschk: "Schwaben-Prog mit Russell-Allen-Verschnitt. Cool."
6.5Rüdiger Stehle: "Mit Pathos in der Stevens-Sava-Schiene."
6.5Thomas Becker: "Gute Musik! Nur: die Nachwirkung fehlt..."
7.12
10
8.0Frank Jaeger: "Schwere Kost, aber tolle Black + Melodie-Kombo."
7.0Jakob Ehmke: "Gegensätze ziehen sich an."
5.5Marcel Rapp: "Aua Kopf"
8.0Nils Macher: "Anspruchsvoller Extremsport."
8.0Oliver Paßgang: "Die letzte Platte war irgendwie... "größer"."
8.0Peter Kubaschk: "Erneut starker Extrem-Prog."
6.0Rüdiger Stehle: "Langatmig, abstrakt und anstrengend."
6.5Thomas Becker: "Originell! Aber immer zuviel auf einmal wollend."
7.12
12
7.5Frank Jaeger: "Einfach gut."
6.5Jakob Ehmke: "Mit viel Leidenschaft vorgetragen."
7.5Marcel Rapp: "kann Erwartungen zumindest erfüllen"
7.5Nils Macher: "Größtenteils klasse!"
7.0Oliver Paßgang: "Mit etwas spannenderem Songwriting..."
7.5Peter Kubaschk: "Das bisher beste Werk des Duos."
6.5Rüdiger Stehle: "Nicht spektakulär, aber immer gefällig."
6.5Thomas Becker: "Solide und kompetent. Nicht mehr, nicht weniger!"
7.06
13
7.5Frank Jaeger: "Weniger zwingende Melodien zu früher..."
8.0Jakob Ehmke: "Mitten in die Fresse."
6.5Marcel Rapp: "der Vorgänger mundete besser"
6.0Nils Macher: "Nähmaschinen-Metal."
8.0
7.0Peter Kubaschk: "Technisch super, aber der Gesang ist nicht meins."
6.0Rüdiger Stehle: "Feine Melodien, arg viel Schrot und Screamo."
6.5Thomas Becker: "Instrumental sagenhaft! Und jetzt bitte mit Gesang"
6.93
14 6.0
7.0Jakob Ehmke: "Sehr stimmungsabhängig."
7.0Marcel Rapp: "Finsternis lässt grüßen"
7.0Nils Macher: "Einnehmend."
9.0Oliver Paßgang: "Ein weiteres Sahnealbum. Ganz stark!"
7.5Peter Kubaschk: "Die ganz großen Melodien fehlen, dafür komplexer."
5.0Rüdiger Stehle: "Stilistisch verzettelte Suomi-Melancholie."
6.5Thomas Becker: "Zwischen DISBELIEF und SWALLOW THE SUN. Hörbar."
6.87
15
7.5Frank Jaeger: "Gut, aber der letzte Kick fehlt."
6.5Jakob Ehmke: "Relativ sympathischer Traditionsstahl."
7.5Marcel Rapp: "Heavy Metal"
6.5Nils Macher: "Gutklassig."
6.0Oliver Paßgang: "Mit anderen Vocals wäre das vielleicht was..."
6.0Peter Kubaschk: "Pausenband am KIT. "Ordentlich" trifft es gut."
9.0Rüdiger Stehle: "Die Old-School-Keule des Monats."
4.5Thomas Becker: "Dieser 80ies-Metal-Spaß nutzt sich ganz schnell ab"
6.68
16
6.5Frank Jaeger: "Ich kann da immer noch drüber lachen..."
7.0Jakob Ehmke: "Etwas düsterer, aber der Vorgänger war besser."
8.0Marcel Rapp: "Des Teufels monströse Beute"
6.0Nils Macher: "Die Spaßpolizei kommt."
7.0Oliver Paßgang: "Für den kurzen Spaß zwischendurch."
5.5Peter Kubaschk: "Bekomme ich keine Angst von."
6.5Rüdiger Stehle: "Spaßige Horror-Rock-Parade ohne Tiefgang."
6.5Thomas Becker: "Etwas metalisiert und modernisiert: gleich besser!"
6.62
16 8.0
6.0Jakob Ehmke: "Very british diese Niederländer."
6.5Marcel Rapp: "da geht doch noch was..."
6.5Nils Macher: "Die Zusammenhänge fehlen."
5.5Oliver Paßgang: "Gähn."
8.0
6.0Rüdiger Stehle: "Melodischer Genre-Prog-Metal."
6.5Thomas Becker: "Neo-Prog mit Stärken und Schwächen"
6.62
16
5.5Frank Jaeger: "Der Sänger macht es eintönig."
6.0Jakob Ehmke: "Generisches, technisches Gemetzel."
7.5Marcel Rapp: "deftig schmeckt gut"
5.5Nils Macher: "Nur scheintot?"
7.5
5.5Peter Kubaschk: "In die Platte komme ich nicht herein."
7.5Rüdiger Stehle: "Feines technisches Geballer."
8.0Thomas Becker: "Gar nicht sooo DEATH-less: hochwertiges Gebolze!"
6.62
19
6.0Frank Jaeger: "IN FLAMESig, nur nicht ganz so gut."
7.0Jakob Ehmke: "Spektakulärer Melodic DM; Der Vorgänger ist besser"
7.5Marcel Rapp: "guter Melo-Death"
6.5Nils Macher: "Zu viele Keyboard-Spuren."
7.0Oliver Paßgang: "Ordentlich."
6.0Peter Kubaschk: "Ich wippe erst mit, um es danach zu vergessen."
6.0Rüdiger Stehle: "Bombast-BM-Kiste mit der vollen Synth-Breitseite."
6.0Thomas Becker: "Ambitioniert, aber (noch) nicht Besonders"
6.50
20
4.5Frank Jaeger: "Schwankt zwischen Lärm und Sphärengeräusch."
3.0Jakob Ehmke: "Billiges Geschrammel und Gebrülle."
7.0Marcel Rapp: "hachja, der Herbst..."
7.0
7.0Oliver Paßgang: "Schön."
7.0Peter Kubaschk: "Brachial, zermürbend, quälend. Auf beste Weise."
6.5Rüdiger Stehle: "Atmosphärisch, schwarz, geifernd!"
8.0Thomas Becker: "Bedrohliche Musik, die einen in Abgründe reisst!"
6.25
21 6.0 5.5
6.0Marcel Rapp: "schade"
7.0Nils Macher: "Schrullig-sympathisch."
5.0Oliver Paßgang: "Viel zu brav."
6.0Peter Kubaschk: "HIGH SPIRITS ist mir lieber."
6.5Rüdiger Stehle: "Etwas viel Effekt auf dem Gesang."
6.0Thomas Becker: "Hat ein paar lichte Momente in der doomigen Ödnis"
6.00
22
7.5Frank Jaeger: "Erinnert an SACRILEGE! Aber etwas monoton."
3.5Jakob Ehmke: "Ein Album für die Skiptaste."
6.5Marcel Rapp: "nun hört man den Oktober auch"
7.0Nils Macher: "Nicht durchgängig konkurrenzfähig."
5.5
5.0Peter Kubaschk: "Trödeliger Occult-Doom mit kurzen Hinhör-Momenten."
6.0Rüdiger Stehle: "Etwas zähe Doom-Veranstaltung mit Dame."
5.5Thomas Becker: "Glanzloser Doom mit Frau"
5.81
23 6.5
6.5Jakob Ehmke: "Düsterer Thrash-Batzen."
6.5Marcel Rapp: "Max kann es wesentlich besser"
5.0Nils Macher: "Wutbürger."
5.0Oliver Paßgang: "Das langweilt selbst mich."
5.0Peter Kubaschk: "Packt mich weniger als je zuvor."
5.0Rüdiger Stehle: "Maxens Charisma kommt kaum durch."
5.5Thomas Becker: "Lärm mit eigener Note. Dennoch Krach..."
5.62
24 6.5
4.0Jakob Ehmke: "Kautzig oder einfach schlecht?"
5.0Marcel Rapp: "Satz mit x"
5.5Nils Macher: "Sehr dünn produziert und komponiert."
6.0
6.5Peter Kubaschk: "Der Titeltrack ist prima, der Rest nur ordentlich."
7.0Rüdiger Stehle: "Schlurfender Okkultstahl mit NWoBHM-Schlagseite."
3.0Thomas Becker: "Musikalische Armut, die auf die Nerven geht."
5.43
25
5.0Frank Jaeger: "Sehr bieder..."
4.0Jakob Ehmke: "Da war meine Schulband ja besser."
6.0Marcel Rapp: "mit Ladehemmungen"
6.0Nils Macher: "Arg hölzern."
6.0Oliver Paßgang: "Verdammt simpel."
4.5Peter Kubaschk: "Ein Fehlgriff von Cruz Del Sur? Ungewöhnlich."
7.0Rüdiger Stehle: "Rockiger Retrometal mit einem Hauch Düsternis."
2.0Thomas Becker: "Plattenvertrag im Lotto gewonnen???"
5.06

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).