top banner 95
side banner 91

Soundcheck 02/2010

Das nennt man wohl ein famoses Comeback: HEATHEN veröffentlichen ihr erstes Album seit 19 Jahren, überzeugen die komplette Redaktion und holen sich den Titel "Album des Monats" mit ihrem melodischen Thrash-Leckerbissen "The Evolution Of Chaos". Doch auch dahinter gibt es viel Qualität, interessante und neue Namen zu entdecken. AUDREY HORNE, BORKNAGAR, RAGE, GAMMA RAY, UNDERTOW oder die Newcomer TAKING DAWN sollen hier mal stellvertretend genannt werden. Viel Spaß beim Stöbern!

Rang Album
Frank Jaeger
Holger Andrae
Julian Rohrer
Martin Loga
Oliver Schneider
Peter Kubaschk
Rüdiger Stehle
Stephan Voigtländer
Durchschnitt
1 8.5
9.5Holger Andrae: "Bay-Area-Bombe mit Spätzünder"
8.5Julian Rohrer: "Starke Show. Thrash-Highlight Nr 1 2010."
9.0Martin Loga: "Hammer-Songs, starke Produktion!"
8.0
9.0Peter Kubaschk: "Knüpft nahtlos an "Victims Of Deception" an."
8.5Rüdiger Stehle: "Sehr starker, melodischer Bay-Area-Thrash."
8.0Stephan Voigtländer: "kickt mehr als die letzten von MEGADETH und SLAYER"
8.62
2 7.5
8.5Holger Andrae: "rockt wie Sau! Mit Tiefgang."
9.0Julian Rohrer: "Ganz großes Kino. AUDREY HORN auf dem Olymp."
8.5Martin Loga: "klasse Scheibe!"
8.5 9.5
8.0Rüdiger Stehle: "Gefühlvoll und tiefgründig, teils etwas zu ruhig."
8.5 8.50
3 8.0
7.0Holger Andrae: "die ruhigen Momente sind toll"
7.5Julian Rohrer: "Das Riffing ist zu viel bowm und zu wenig triller."
7.5 8.0
8.5Peter Kubaschk: "Metal mit Emotionen. Ohne Emo."
9.0Rüdiger Stehle: "Thrash, Sludge und Doomcore mit Kraft und Gefühl."
8.0 7.93
3
8.5Frank Jaeger: "Eine der größten Stimmen in der Metalwelt!"
9.0Holger Andrae: "modern, abwechslungsreich ... Tecchio!"
7.5Julian Rohrer: "Da steckt viel drin. Manchmal zu viel. Leider."
8.0Martin Loga: "Enorm facettenreicher Rundling!"
8.0
8.0Peter Kubaschk: "Tecchio in der richtigen Umgebung."
9.5Rüdiger Stehle: "Kraftvoll, mystisch und göttlich gesungen!"
5.0 7.93
5 8.0
8.0Holger Andrae: "etwas schwer verdaulich"
9.0Julian Rohrer: "Es muss wachsen. Nehmt euch Zeit. Lohnt sich!"
6.5Martin Loga: "Tendenz nach oben."
7.0
7.5Peter Kubaschk: "Nur 'Death Rides A Black Horse' ist ein Killer."
9.0Rüdiger Stehle: "Ein ungewöhnliches, aber spannendes Album."
7.5Stephan Voigtländer: "für JOP-Verhältnisse leider einiges an Mittelmaß"
7.81
6 8.5
7.0Holger Andrae: "abwechslungsreiches, technisch tolles Geballer"
7.0Julian Rohrer: "Gute Ideen, lahme Gitarren mit billigen Riffs."
7.5 6.5
8.0Peter Kubaschk: "variabel & eingängig zw. Black/Prog/Viking"
9.0Rüdiger Stehle: "Großartige Melodien und magischer Sound."
8.0 7.68
7 8.0
8.0Holger Andrae: "melodische Keule Deluxe"
8.0Julian Rohrer: "Erwartungsgemäß gut. DT könnens einfach."
7.5 7.0
7.0Peter Kubaschk: "just another DT-record."
7.5Rüdiger Stehle: "Verlässliche Konstante die schon spannender war."
7.5 7.56
7 8.0
7.0Holger Andrae: "mehr "Folklore", dann wird das nächstes Mal toll"
9.5Julian Rohrer: "Ein HAMMER-GEILES-DEBUT!!! Mein Monats-Hit."
7.0 6.5
7.5Peter Kubaschk: "Origineller Stilmischmasch mit Extremorientierung."
7.0Rüdiger Stehle: "Melodischer Death mit schönen Orient-Einflüssen."
8.0 7.56
9
7.5Frank Jaeger: "Erreicht die alte Klasse bei weitem nicht!"
7.5Holger Andrae: "Peavey goes DT?"
8.5Julian Rohrer: "So mag ich das: RAGE is in tha house!"
8.0Martin Loga: "Qualität aus dem Hause RAGE ohne Überflieger."
6.5
6.5Peter Kubaschk: "Berührt mich überhaupt nicht mehr. Für Fans gut."
7.5Rüdiger Stehle: "Sehr viel Gefrickel, etwas wenig Griffigkeit."
8.0Stephan Voigtländer: "einige originelle Ideen und doch typisch RAGE"
7.50
9 8.0
8.0Holger Andrae: "coole Mischung"
7.5Julian Rohrer: "Tolle Stimme, etwas unter der Erwartung."
8.0Martin Loga: "Power Metal/moderner Thrash mit Ripper Owens. Top!"
8.0
8.0Peter Kubaschk: "Owens mit Topvocals & coolen Songs."
8.0Rüdiger Stehle: "Owens vielseitiger als zuletzt. Technisch stark."
4.5Stephan Voigtländer: "der eintönige Gesang sorgt für vieeel Langeweile"
7.50
11 8.0
7.0Holger Andrae: "amtlich"
6.0Julian Rohrer: "Melodic Death'n'Roll. Ganz nett."
8.5 7.0
7.5Peter Kubaschk: "DEATH meets ENTOMBED. Cool."
8.5Rüdiger Stehle: "Dynamisch, melodisch, garstig und rockig!"
6.5 7.37
12 7.0
7.5Holger Andrae: "vor allem in der 2.Hälfte sehr stark"
7.5Julian Rohrer: "Ha-Ha-Ha-Hard Rock."
8.5Martin Loga: "ZZ TOP meets AC/DC mit Bon Scott am Mic. Super!"
6.0
6.5Peter Kubaschk: "Ordentlicher Hardrock der alten Herren"
7.0Rüdiger Stehle: "Einige Volldampf-Rocker, aber auch etwas Leerlauf."
8.5Stephan Voigtländer: "fast wie früher ... hot stuff!"
7.31
12 7.0
7.0Holger Andrae: "mit einem Augenzwinkern klauen muss gekonnt sein"
8.5Julian Rohrer: "Das Gefühl stellt sich sofort ein. German Metal!!!"
7.5Martin Loga: "der Titeltrack klingt flach."
6.5
7.0Peter Kubaschk: "Innovationspreise gewinn Kai nicht mehr."
8.5Rüdiger Stehle: "Kaum Innovation, aber gute Laune ohne Ende!"
6.5 7.31
12 7.0
7.5Holger Andrae: "modern, trotzdem gut;)"
6.5Julian Rohrer: "Zu sehr auf fett und catchy getrimmt."
7.5Martin Loga: "Super Arrangments. Spritzige Scheibe."
7.0
9.0Peter Kubaschk: "Heavy (Glam?) Rock mit Hits am Fließband."
7.5Rüdiger Stehle: "Melodic Rock mit Dynamik und Biss."
6.5Stephan Voigtländer: "kleistern viel Gutes mit diesen nervigen Chören zu"
7.31
15 6.0
6.5Holger Andrae: "Höhen und Tiefen"
8.0Julian Rohrer: "Starker Heavy Metal. Rockzzzzzzzzzzzz!"
7.5 7.0 7.5
8.0Rüdiger Stehle: "Gewohnt hohe Qualität mit schönen Songs."
7.0Stephan Voigtländer: "nur wenige Songs zünden richtig"
7.18
16 7.0
6.0Holger Andrae: "handwerklich gut"
9.0Julian Rohrer: "Geil! Troll-Part par excellence. Hurks!!!"
6.5 7.0
6.5Peter Kubaschk: "In dem Bereich gut, aber nicht meine Musik."
8.0Rüdiger Stehle: "Keiner tanzt die Polka so grimmig wie Finntroll."
6.0Stephan Voigtländer: "da bieten ELUVEITIE deutlich mehr Vielfalt"
7.00
16 7.0
6.5Holger Andrae: "Folk? Hm, kaum zu hören. Sänger nervt."
9.0Julian Rohrer: "Besser als "Slania". Wie kann das sein? Krank!"
6.5 6.5
7.0Peter Kubaschk: "Schunkeln auf hohem Niveau. Pflicht für Genrefans."
6.5Rüdiger Stehle: "Im Folk stark, im Melo-Death eher austauschbar."
7.0 7.00
16 8.0
8.0Holger Andrae: "flockig-rockiges Album, welches gut einläuft. Toll"
3.0Julian Rohrer: "Selten dümmlicheren Pop gehört. Zum Koten."
6.5 8.0 8.5
6.0Rüdiger Stehle: "Entlockt drögem Stil etwas Spannung."
8.0 7.00
19 6.5
8.0Holger Andrae: "Der Priester macht White Metal. Passt."
7.5Julian Rohrer: "Hart aber herzlich. Das ist SAINT. Das rockt."
7.0Martin Loga: "Mehr Screams bitte, Josh! Sieben knappe Zähler."
5.0
6.0Peter Kubaschk: "B-Klasse-PRIEST"
9.0Rüdiger Stehle: "Ein Hammersänger, 80er-Priest und ein Hallelujah!"
6.5 6.93
20 7.5
4.0Holger Andrae: "ein Presslufthammer, der ab zu mal Musik macht"
6.0Julian Rohrer: "Knapp vor Langweilig. Aber packend ist was andres."
7.0 7.0 8.0
7.5Rüdiger Stehle: "Zwischen nervenzerfetzend und völlig genial!"
7.5Stephan Voigtländer: "von der alten Magie ist einiges verloren gegangen"
6.81
20 7.0
7.0Holger Andrae: "hohe Erwartung im modernen Sound ertrunken"
6.0Julian Rohrer: "Solider Thrash. Noch Fragen? Na eben."
7.0Martin Loga: "Brezelt ganz ordentlich."
7.0
7.0Peter Kubaschk: "moderner Thrash mit TESTAMENT-Note"
6.5Rüdiger Stehle: "Power-Thrash-Groover mit etwa wenig Melodie."
7.0Stephan Voigtländer: "die beteiligten Namen hätten mehr erwarten lassen"
6.81
22 5.5
6.0Holger Andrae: "etwas eindimensional"
7.5Julian Rohrer: "Black Metal. Zu wenig für dieses Allstar-Projekt."
7.0Martin Loga: "Old-School-Black der besseren Sorte."
6.0
6.5Peter Kubaschk: "Für Fans lohnenswert"
8.5Rüdiger Stehle: "Ein starkes, ungekünsteltes Norwegen-Brett."
6.5 6.68
23 8.0
7.0Holger Andrae: "die ganz großen Momente fehlen, wie auch der Huff"
6.0Julian Rohrer: "Da steckt so viel drin und ist trotzdem nix."
6.0Martin Loga: "ordentlicher Melodic Rock ohne Langzeitwirkung."
5.5
7.0Peter Kubaschk: "Giant sind keine Giganten mehr. Nur gut."
6.5Rüdiger Stehle: "Schöne Melodien, kaum Biss. Für Genrefans."
7.0 6.62
24 7.0
6.5Holger Andrae: "Stoner Zeugs, ohne Hüftschwung"
5.5Julian Rohrer: "Langweiliger Stoner. Viel zu gleichförmig. Gähn."
6.5Martin Loga: "Durchschnittlicher Stoner-Rock meets Maiden."
6.5
6.0Peter Kubaschk: "Wüsten Metal. Für mich zu viel Staub."
7.0Rüdiger Stehle: "Lässig riffende Heaviness in staubigem Sound."
7.5Stephan Voigtländer: "schöner Groove-Cocktail aus Stoner & Heavy Metal"
6.56
25 7.0
6.5Holger Andrae: "überraschend rockig"
7.0Julian Rohrer: "Shock-Rock-Kreisel. Dreht sich, dreht sich, dreht"
6.0 7.5
5.5Peter Kubaschk: "Simpel? Eher langweilig."
5.0Rüdiger Stehle: "Der Mann hat Ausstrahlung, aber oft nervige Musik."
7.5Stephan Voigtländer: "der alte Höllenhund will's noch mal wissen"
6.50
26 5.0
5.5Holger Andrae: "teils recht cool, aber der Gesang zieht's runter"
5.5Julian Rohrer: "Der Kult, der Kult, Tumult. Überbewertet."
6.5 7.5 6.0
7.5Rüdiger Stehle: "Viel Atmosphäre und lyrischer Tiefgang."
6.5Stephan Voigtländer: "guter Auftakt, dem einige Schwächephasen folgen"
6.25
27 6.0
6.0Holger Andrae: "etwas belangloser Scream-Rock"
6.0Julian Rohrer: "Puh, der Grunge ist tot, es lebe der Pop."
5.5Martin Loga: "muss man nicht haben."
6.5
7.0Peter Kubaschk: "Gute, aber identitätsloser Alternative Rock"
4.5Rüdiger Stehle: "Grunge-Pop-Rock, dem einfach alles fehlt."
7.0Stephan Voigtländer: "ordentlich gemacht, aber das Begeisternde fehlt"
6.06
28 6.0
6.5Holger Andrae: "startet stark, flacht dann leider etwas ab"
7.0Julian Rohrer: "Spassiger Heavy Thrash, zu wenig Variation."
5.5 5.5 6.0
6.0Rüdiger Stehle: "Stampft schön. Stärkere Hooks täten aber gut!"
5.5 6.00
29 6.0
6.0Holger Andrae: "da rise-d mal gar nix"
4.5Julian Rohrer: "Selten-lahmer Metal. Vorhersehbar ohne Ende."
5.5Martin Loga: "Spannungsarmer Metal mit Ozzy-Verschnitt am Mic."
6.0 6.0
6.0Rüdiger Stehle: "Kompositorisch etwas hölzern."
7.5 5.93

Login

Neu registrieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website besser gestalten und verbessern zu können. Diese nutzen wir unter anderem für die Reichweitenmessung und zu Marketing- und Optimierungszwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu (weitere Informationen gibt es hier).